Step-Aerobic

Datum: 22. Februar 2018 • Autor: Cosmoty.de Redaktion

Step-Aerobic ist eine Form des Fitnesstrainings, das außer einer gründlichen Armarbeit auch ein umfassendes gelenkschonendes Gesäß- und Beintraining garantiert. Im Zentrum des Trainings werden am und auf dem Step Schrittkombinationen und diverse Techniken erlernt sowie konzipierte Choreographien vermittelt.


Die Intensität des Trainings hängt von der Höhe der verstellbaren Stufen ab. Eine Stretch- und Kraftarbeit am Boden begleitet das ausgewogene Ganzkörpertraining. Beim Step-Aerobic werden Beine und Po optimal trainiert, die Fettzellen schmelzen und einer Cellulite wird mit Power entgegengewirkt. Beim Step-Aerobic wird meist eine kleine Fußbank in die Schrittchoreographie integriert. Besonders die Muskulatur von Beinen und Kehrseite wird bei dieser erfolgversprechenden Variante trainiert.

Mittels Kombination von Steps mit höhenverstellbarer Plattform werden höhere Anforderungen an Kondition und Koordination als beim Aerobictraining gestellt. In einer dynamischen Step-Stunde werden simple, abwechslungsreiche Choreographien leicht nachvollziehbar eingeübt. Für alle, die sich gern zu Musik bewegen und dabei ein intensives Herz-Kreislauf-Training absolvieren wollen, ist dies die ideale Sportart.

Step-Aerobic motiviert und schult das Selbstvertrauen, die Haltung wird aufrechter und bewusster, was ein angenehmer Nebeneffekt im Alltag ist. Die Figur wird sanft modelliert, und die Pfunde treten den Rückzug an, wenn man kontinuierlich trainiert ohne sich zu überlasten. Hand in Hand mit einer gesunden, vitaminreichen Ernährung ist Step-Aerobic ein Sport, der Spaß macht und Muskeln aufbaut.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(46 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 von 5)
Loading...

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden:

Weitere Artikel zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.