Welche Frisur passt am besten zu Ihrer Haarfarbe?

Datum: 26. März 2021 • Autor: Cosmoty.de Redaktion

Welche Frisur passt zu welcher Haarfarbe? Tipps zum Haarschnitt und Farbe.

Die passende Haarfarbe und Frisur für den eigenen Typ zu finden ist gar nicht so einfach. Bei der Frage, welche Haarfarbe zu einem passt, gibt es nämlich allerlei zu beachten. Dabei spielt der Hauttyp eine Rolle, ebenso wie die Augenfarbe. Auch die Haarstruktur ist entscheidend, wenn es um die passende Haarfarbe zur Frisur geht. Mit folgenden Tipps finden Sie die passende Frisur zu Ihrer neuen Haarfarbe.

Eine Typänderung fängt meistens bei den Haaren an und wird mit einer neuen Haarfarbe und einem neuen Haarschnitt durchgeführt. Haben Sie endlich eine passende Lieblingshaarfarbe gefunden, stellt sich im nächsten Schritt die Frage, welche Frisur am besten zur neuen Haarfarbe passt. Sind Ihre Haare sehr dünn, bietet sich eine Kurzhaarfrisur an, dickere Haare können auch länger getragen werden.

Es ist also stark typabhängig, welche Haarfarbe zu Ihnen passt. Hier können zwar Experimente gewagt werden, meist kehrt man am Ende doch zu der Haarfarbe zurück, die dem eigenen Typ entspricht. Wenn Sie folgende Tipps beherzigen, werden Sie mit der neuen Frisur länger Freude haben.

Diese Frisuren passen zu braunem Haar 

Braunes Haar ist ein andauernder Trend, denn es passt zu beinahe jedem Hauttyp. Dank seiner vielen Facetten, von Hellbraun bis zu fast schwarzem Dunkelbraun, passt sich diese Haarfarbe wunderbar an ihre Trägerin an.

Zu dunkelbraunen Haaren passt es besonders gut, das Haar lang und in Locken oder Wellen zu tragen. Hellbraunes Haar wirkt sehr natürlich, weshalb dazu beinahe alle Haarlängen und Frisuren passen. Besonders modern sieht ein Bob in jeglicher Variation aus, vor allem wenn die hellbraunen Haare noch ein paar blonde Highlights enthalten.

Doch auch langes Haar, vor allem glatt und mit einem auffälligen Pony, passt zur hellbraunen Farbe. Eine passende Pflege und auch Tönungen zur Trendfarbe Hellbraun finden Sie bei parfumdreams.de. Wer braunes Haar hat und über einen Kurzhaarschnitt nachdenkt, sollte sicher vorher Gedanken um den passenden Farbton in Kombination mit der Augenfarbe machen.

Ein Pixie Cut führt zu einer gravierenden Typveränderung und passt zu jeder Haarfarbe bei jungen wie auch älteren Frauen.

Ein Pixie Cut führt zu einer gravierenden Typveränderung und passt zu jeder Haarfarbe bei jungen wie auch älteren Frauen.

Ein Kurzhaarschnitt, wie ein Pixie Cut, zieht die Aufmerksamkeit mehr auf das Gesicht und die Augen, weshalb die Haar- und die Augenfarbe unbedingt harmonieren sollten. Frauen mit dunklen, großen Augen können daher Kurzhaarfrisuren in allen Brauntönen tragen. Ist deine Augenfarbe hell, sollten Sie besser zu sehr auffälligen Farben, wie Platinblond, Rot oder Schwarz, greifen.

Blondes Haar wird lang getragen – Mythos oder Wahrheit?

Blondes, langes Haar und blaue Augen – was Barbie uns über Jahrzehnte vermittelt hat, ist nach wie vor in vielen Köpfen als Sinnbild für Schönheit verankert. Und tatsächlich passen lange Haare sehr gut zu blondem Haar. Doch die Haarfarbe Blond hat noch wesentlich mehr zu bieten. Sie reicht von fast weißem Platinblond über sehr natürliches Honigblond bis hin zum fast schon braunen Aschblond. Das bietet einigen Spielraum für die passende Frisur.

Grundsätzlich gilt: Je kürzer das Haar, desto auffälliger darf das Blond sein.

Ein Pixie Cut sieht in einem extrem hellen Platinblond frisch, jugendlich und frech aus und kann von beinahe jedem Hauttyp getragen werden. Wer sein Blond lieber natürlich mag, greift gerne auf einen dunkleren Ton zurück oder wendet die Färbetechnik Ombré an. Hier wird der Ansatz dunkel- oder aschblond gefärbt und die Haare werden nach unten hin immer heller. Das wirkt in langen Haaren mit Wellen besonders natürlich und gleichzeitig abwechslungsreich.

Doch auch ein Long Bob passt zum Ombré-Look. Naturblondes Haar ist meist sehr fein. Deshalb sollten lange Haare einen möglichst natürlichen Farbton beibehalten und bestenfalls in Wellen getragen werden. Das zaubert optisch Volumen und lässt die Haare gesund und voll wirken.

Schwarzes Haar zum Hingucker machen

Schwarzes Haar hat immer etwas Aufregendes an sich. Besonders beliebt ist nach wie vor der Schneewittchen-Look. Dabei werden die schwarzen Haare zur hellen Haut lang getragen und in der Regel noch mit auffälligem Lippenstift kombiniert. Doch schwarzes Haar muss nicht an Schneewittchen erinnern. Gerade zu dunkleren Hauttypen passt es gut und wirkt natürlich.

Sind Sie ein heller Hauttyp, möchten aber schwarzes Haar haben, dann sollten Sie es kurz tragen, um sich vom Schneewittchen-Look abzuheben. Ein kurzer Bob oder ein Pixie Cut in schwarz sehen frisch und stets modern aus. Schwarzes Haar passt übrigens, im Gegensatz zum allgemeinen Glauben, sehr gut zu hellen Augen. Gerade blaue oder grüne Augen können damit betont werden und besonders schön strahlen.

Wer nun die richtige Haarfarbe für seinen Typ und die dazu passende Frisur gefunden hat, muss sein Haar natürlich auch pflegen. Ganz egal welche Haarfarbe, das Haar sollte immer gesund und strahlend aussehen. Neben den passenden Pflegeprodukten spielt hierbei auch die Ernährung und sogar der Sport eine entscheidende Rolle.

Tipp: Wer sich gesund ernährt und ausreichend bewegt, sorgt für einen aktiven Stoffwechsel, der die Haare mit allen nötigen Vitaminen und Mineralstoffen versorgt. Damit bleibt auch gefärbtes Haar gesund.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(60 Bewertungen, Durchschnitt: 4,80 von 5)
Welche Frisur passt am besten zu Ihrer Haarfarbe?
Loading...

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden:


Bildnachweise: © edwardderule - stock.adobe.com, © contrastwerkstatt - stock.adobe.com (nach Reihenfolge im Beitrag sortiert)

Weitere Artikel zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.