Wintermode für Herren: 3 Essentials für einen stylischen Winterlook

Datum: 15. Februar 2022 • Autor: Cosmoty.de Redaktion

wintermode für herren

Der Winter ist grau, trüb und langweilig, unsere Kleidung muss es nicht sein: Die Frauenzeitschriften sind voll mit Fashion-Tipps und -Ideen, wie „Frau“ auch bei niedrigen Temperaturen mit den perfekten Outfits im Gedächtnis bleibt.

Doch wie sieht es eigentlich mit Wintermode für Herren aus? Was trägt „Mann“ in der kalten Jahreszeit, um sich ausreichend warm zu halten, gleichzeitig aber auch stylisch auszusehen? Auf Cosmoty.de stellen wir Ihnen Trends und coole Wintermode für modebewusste Herren – wie Winterjacken, Schuhe und diverse Accessoires – vor.

1. Winterjacken-Trends für Männer: 3 Jacken für jeden Stil

Ein wichtiges – wenn nicht sogar das wichtigste – Fashion-Essential der Herren-Wintermode sind Winterjacken. Wichtigstes Kriterium: Sie sollen nicht nur warm halten, sondern auch modisch aussehen.

In der nachfolgenden Tabelle stellen wir Ihnen zeitlose Allrounder unter den Winterjacken vor, mit denen Sie fast immer im Trend liegen und die Sie zu unterschiedlichen Anlässen gut kleiden:

Winterjacken-Typ Styling-Tipps
Wintermantel
  • Beim schmalen, gerade geschnittenen Wintermantel handelt es sich um einen zeitlosen Klassiker, der sowohl ins Büro passt als auch für Freizeit-Anlässe geeignet ist.
  • Die richtige Länge spielt eine entscheidende Rolle: Während größeren Männern auch Mäntel stehen, die über das Knie reichen, sollten kleinere Männer eher kürzere Mäntel wählen, die nur bis knapp zum Knie gehen.
  • Pragmatiker und Outdoor-Fans greifen zum Mantel mit Kapuze, um auch bei Regen einen modischen Eindruck zu hinterlassen.
Stepp- bzw. Pufferjacke
  • Casual und mit dem gewissen Coolness-Faktor ist die Stepp- bzw. Pufferjacke total angesagt und sowohl als Herbst- und Winter-Mode für Herren tragbar – bei wärmeren Temperaturen über einem dünnen Pullover, an kalten Tagen über einem wärmenden Hoodie beispielsweise.
  • Besonders jugendlich wirkt der Statement-Look, wenn das gute Stück in einer knalligen Farbe daherkommt.
  • Wer auf ein seriöses Erscheinungsbild angewiesen ist, greift zu gedeckten Farben oder dem Klassiker Schwarz.
Lammfelljacke
  • Kennt man auch unter dem Begriff Shearling-Jacken. Dieser Trend aus den 70er-Jahren feiert sein Revival und ist ein Blickfang im Alltag.
  • Es handelt sich dabei um Jacken aus dem Material Leder oder Denim, die innen gefüttert sind. An Kragen und Ärmel ist die Fütterung auch von außen sichtbar, das macht den speziellen Look dieser Art von Winterjacke aus.
  • Im Zuge der Nachhaltigkeitsbewegung erfreuen sich tierfreundliche Varianten aus Kunstleder mit synthetischem statt echtem Lammfell immer größerer Beliebtheit.
modischer mann in schneelandschaft

Zahlreiche Anregungen und Fashion-Trends gibt es für Frauen in Sachen Wintermode, Herren haben aber auch verschiedene Möglichkeiten abseits des alltäglichen Einheitsbreis.

2. Herren-Wintermode für den Fuß: High-Top Sneaker sind das Must-have der Saison

high top sneaker retro

Ein bisschen retro, ein wenig classy: Knöchelhohe High-Top Sneaker halten warm und sehen stylisch aus.

Auch in Sachen Schuhe für Herren haben wir Wintermode-Tipps für Sie. Wer beispielsweise wie 40 % der Männer am liebsten Sneaker trägt, muss in der kalten Jahreszeit nicht darauf verzichten, denn mit hochgeschnittenen High Top Sneakern liegen Sie absolut im Trend.

Vorteil dieser Art von Schuh: Sie sehen nicht nur modisch aus, sondern halten auch sehr warm, da sie anders als klassische Sneaker (Low-Tops) bis über die Knöchel reichen.

Tragbar sind High-Top Sneaker je nach Modell zu verschiedenen Anlässen von Business-Meeting (in der Glattleder-Variante als Alternative zu altbackenen Anzugschuhen) bis hin zu Ausflügen in die Natur (im sportlichen Design mit fester Sohle) und somit wahre Allzweckwaffen.

3. Nicht ohne meinen Schal: Das passende Accessoire zur Herrenmode

Winterkleidung für Herren setzt sich nicht nur aus Jacke, Hose und Schuhen zusammen, auch die Accessoires spielen bei dem perfekten Auftritt eine entscheidende Rolle. In Sachen Design steht Ihnen dabei eine große Auswahl zur Verfügung.

Ob Schals mit Karomuster, mit Streifen oder einfarbig – erlaubt ist, was gefällt. Beim Kombinieren mit Winterjacken und anderer Wintermode für Herren ist allerdings Vorsicht geboten, damit es nicht in einem wilden Muster-Mix ausartet.

Styling-Regel No. 1 ist hier: Gemusterte Accessoires werten einfarbige, schlichte Herrenmode auf; Unisex-Accessoires passen zum exotischen Wintermantel mit Hahnentrittmuster oder zur Steppjacke in Knallfarbe. Mehr als ein Muster (zum Beispiel Streifen-Schal zum Karo-Mantel) ist einfach „too much“.

In Sachen Material erfreuen sich Merinowolle, aber auch klassische Strickware großer Beliebtheit unter modebewussten Herren. Wichtiger noch als das Material des Schals ist aber die Größe, damit aus dem Alltagsbegleiter auch wirklich ein It-Piece wird: Umso länger, desto besser, lautet hierbei die Fashion-Devise.

mann im schnee mit schal

Accessoires mit Herren-Wintermode kombinieren: Strick ist schick lautet hier die Devise.

4. Camel und Karamell: Erdige Nuancen erobern die Modewelt

herrenmode trendfarbe

Sanfte, erdige Töne bilden einen schönen Kontrast zu dunklen Farben.

Auf der Suche nach neuer Herren-Wintermode (oder allgemein Winterkleidung für Herren) stellt sich natürlich auch die Frage der Farbwahl. Richtig „in“ sind sanfte, erdige Farbtöne wie Camel oder Karamell.

Kombiniert mit Schwarz und Weiß setzen Sie mit diesen Trendfarben einen spannenden Kontrast, der ins Auge fällt, aber nicht aufdringlich wirkt. Wer ganz mutig ist, trägt Camel oder Karamell Ton in Ton – vom Mantel bis zur Schuhsohle. Etwas gewagt, aber alles andere als langweilig.

Für den Anfang reicht es vollkommen aus, sich zunächst ein einziges Piece in dieser Farbe zu kaufen und zu Schwarz und Weiß zu kombinieren. Richtig aufregend wird es jedoch, wenn Sie Karamell von Kopf bis Fuß tragen – und dabei zu Kleidungsstücken mit helleren und dunkleren Nuancen greifen.

Pro-Tipp für den sparsamen Modefreund: Kaufen Sie reduzierte Wintermode für Herren im Sale oder Second Hand, um Ihren Geldbeutel zu schonen. Gerade letztere Variante belastet zudem die Umwelt weniger.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(35 Bewertungen, Durchschnitt: 4,11 von 5)
Wintermode für Herren: 3 Essentials für einen stylischen Winterlook
Loading...

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden:


Bildnachweise: © baranq - stock.adobe.com, © kichigin19 - stock.adobe.com, © num - stock.adobe.com, © Prostock-studio - stock.adobe.com, © mlasaimages - stock.adobe.com (nach Reihenfolge im Beitrag sortiert)

Weitere Artikel zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.