Banja

Datum: 22. Februar 2018 • Autor: Cosmoty.de Redaktion

Als Banja wird ein russisches Badehaus bezeichnet. Typisch für die russische Rauchsauna sind die relativ niedrigen Temperaturen zwischen 40 – 60°C, der Dampf, sowie besonders der Rauchgeruch. Damit liegt die Wärme zwar unter der Temperatur einer finnischen Sauna, wobei dies aber durch die höhere Luftfeuchtigkeit kompensiert wird. Diese wird durch Aufgüsse mit sehr viel Wasser erzielt, welche auf die heißen Steine im traditionellen Holzofen gegeben werden.


Zunächst entstanden solche Banjas in Erdhöhlen, wo man Steine in einem Holzfeuer erhitzte, um sie anschließend mit Wasser zu übergießen. Dabei enstand eine Badekammer, die von dichtem Dampf, aber auch Rauch und Ruß erfüllt war.

Die heute verwendeten Banjas bestehen zumeist aus Holz und besitzen häufig im Inneren noch einen ersten Stock. Das getrennte Saunieren wird in Russland bevorzugt, obwohl geschäftliche Treffen auch häufig in einer Banja abgehalten werden.

Beim Besuch einer Banja werden Büschel von Birkenzweigen (Wenik) mit hinein genommen, mit denen während des Saunierens sanft auf Arme und Beine geschlagen bzw. gerieben wird, mit dem Ziel das Schwitzen und die Blutzirkulation anzuregen. Durch das Reiben und Schlagen entsteht zudem ein wohltuender Birkenduft. Da die Zweige nicht entblättert werden, ist die Behandlung nicht besonders schmerzhaft. Dabei finden im Sommer frische Birkenzweige Verwendung, während im Winter solche gebraucht werden, die im Sommer getrocknet und kurz vor dem Gebrauch eingeweicht werden. Das zum Einweichen benutzte Wasser wird anschließend als Aufguss verwendet und als „Wenik-Aufguss“ bezeichnet.

Bemerkenswerterweise ist es in Russland auch zum Teil üblich alkoholische Getränke wie Wodka und Bier in das Aufgusswasser zu mischen, wobei bei der Verwendung von Bier ein besonders intensiver, an Brot erinnernder Geruch entsteht.

Die gesundheitlichen Vorteile einer Banja-Session basieren auf der starken Durchblutung der Haut, was gut gegen Muskelverspannungen wirkt. Menschen mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen wird vom Besuch einer Banja, ebenso wie jeder anderen Dampfbad-Einrichtung abgeraten.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(21 Bewertungen, Durchschnitt: 4,80 von 5)
Loading...

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden:

Weitere Artikel zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.