Bouquet: Was das Bouquet für Düfte bedeutet

Datum: 22. April 2018 • Autor: Cosmoty.de Redaktion

Der Duft eines Parfums ist von der richtigen Zusammenstellung des Bouquets abhängig. Die Wahl der Blumen wie auch deren Menge haben einen entscheidenden Einfluss auf die Wirkung in der Wahrnehmung.

Wir erklären Ihnen, wie sich ein Bouquet in einem Parfum zusammensetzen kann und geben Tipps, wie Sie das passende Parfum für sich finden!

1. Ein Bouquet ist ein Blumenstrauß, dessen Eigenschaften ganz unterschiedlich sein können

Wenn Blumen zu einem Strauß gebunden werden, so duftet jeder Strauß anders. Werden mehr Rosen verwendet, so ist dieser Duft am stärksten wahrzunehmen und die anderen Blüten halten dezent, aber dennoch wahrnehmbar, im Hintergrund. Genauso verhält es sich mit den Parfums, die es in der Drogerie oder in einer Parfumerie zu kaufen gibt: Jeder Duft ist anders, da die Parfumeure unterschiedliche Vorlieben in der Herstellung haben und die Duftschwerpunkte immer wieder anders setzen. Ein schönes Beispiel hierfür ist das Parfum Miss Dior Blooming Bouquet.

Es duftet intensiv nach Pfingstrosen. Doch setzt man die Inhaltsstoffe in einer anderen Dosierung ein, so kann man beispielsweise den Duft der Bergamotte oder des weißen Moschus’ in den Vordergrund heben. Dies ist einer der großen Vorteile eines Bouquets: Die Duftintensität einer einzelnen Komponente lässt sich immer wieder anders präsentieren.

2. Der passende Duft lässt sich mit der Lieblingsblume finden

Bouquet

Orientieren Sie sich an Ihren Lieblingsblumen, um den passenden Duft zu finden.

Ob Sie auf der Suche nach einem neuen Parfum oder vielleicht auch nur einem besonderen ätherischen Öl sind: Nutzen Sie Ihre Lieblingsblume als Suchkriterium! Enthält ein Duft in der Herznote Ihre Lieblingsblume, so können Sie davon ausgehen, dass der Duft besonders auf die Duftrichtung dieser Blume ausgerichtet ist und Ihren Vorstellungen entspricht.

3. Pflegeprodukte mit blumigen Bouquet können Hautreizungen verursachen

Tragen Sie Produkte mit einem bestimmten Bouquet auf Ihre Haut auf, so sollten Sie vorsichtig sein. Viele Pflege-Produkte enthalten Parfumstoffe, welche beispielsweise den Duft einer Creme besonders angenehm machen soll. Dies ist im Beautybereich keine Seltenheit und wird auch in Wellness-Behandlungen gern eingesetzt. Dennoch kann sich ein Duftstoff, vor allem in zu hoher Dosierung, negativ auf die Gesundheit auswirken. Beispielsweise reagieren viele Menschen mit sensibler Haut mit Reizungen auf die enthaltenen Duftstoffe. Gesund ist eine Pflegecreme mit blumigen Bouquet daher nicht immer, auch wenn die Eigenschaften der Creme an sich eine hilfreiche Anwendung versprechen.

Zusätzlich konkurrieren viele Kosmetik-Produkte mit blumigen Bouquet oft mit dem eigenen Parfum und sollten daher entweder sehr sparsam genutzt oder als alleiniger Duft aufgetragen werden.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(21 Bewertungen, Durchschnitt: 4,10 von 5)
Loading...

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden:

Weitere Artikel zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.