Dauerwimpern

Datum: 22. Februar 2018 • Autor: Cosmoty.de Redaktion

Welche Frau wünscht sich nicht schöne, lange und volle Wimpern? Aber nur die wenigsten verfügen von Natur aus über solche Wimpern und daher liegen Dauerwimpern immer mehr im Trend, denn somit ist es für jede Frau möglich, innerhalb kürzester Zeit über traumhafte Wimpern zu verfügen, welche den Augenaufschlag sehr beeindruckend werden lassen.


Es gibt verschiedene Firmen, welche Dauerwimpern herstellen und zum Verkauf anbieten, aber auch in einem Kosmetikfachstudio oder bei einem guten Friseur können die Dauerwimpern angebracht werden lassen und somit werden diese von einem Profi sicher an das Auge angebracht. Die hochwertigen und natürlichen Dauerwimpern werden einzeln oder nur in ganz kleinen Mengen ans Auge angebracht, denn nur so entsteht ein wirklich natürliches Aussehen, bei dem nicht unterschieden werden kann, ob die schönen Wimpern von Natur aus so gewachsen sind oder künstlich angebracht wurden. Daher empfiehlt es sich auch, dies von einem Fachmann bzw. einer Fachfrau durchführen zu lassen, damit das Ergebnis auch wirklich professionell aussieht.

Wichtig ist auch, dass keine Unverträglichkeit gegen den Wimpernkleber besteht, denn bei manchen Menschen kann dies zu Entzündungen führen, wenn der Augen- bzw. Lidbereich von der Haut her sehr empfindlich ist. Daher sollte hier auch nur mit hochwertigen Produkten beim Anbringen der Dauerwimpern gearbeitet werden. Hochwertige und gut angebracht Dauerwimpern können über einen längeren Zeitraum getragen werden, bis sie wieder erneut an das Auge angebracht werden müssen. Grundsätzlich kann man damit duschen, schwimmen gehen und tauchen. All dies muss mit gut angebrachten Dauerwimpern möglich sein. Um unschöne Erlebnisse zu vermeiden, sollte man sich daher wirklich zunächst für eine gute Beratung an ein Fachinstitut wenden, um sich genau über das Einsetzen der Dauerwimpern zu informieren. Aber natürlich steht das Ergebnis auch dafür, denn wer einmal über solch herrlich lange Wimpern verfügt, der wird diese nur ungern wieder missen wollen.

Früher gab es nur ganze Wimpernkränze, welche an das Auge mittels Kleber angebracht werden konnten, aber diese sahen meist billig aus und wurden oft auch nur zu Verkleidungszwecken im Fasching benutzt. Die Kosmetikindustrie hat sich aber in diesem Bereich sehr stark weiter entwickelt und daher verwenden heutzutage auch viele Personen, die in der Öffentlichkeit stehen, Dauerwimpern, um ihrem Augenaufschlag das gewisse Etwas zu verleihen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(52 Bewertungen, Durchschnitt: 4,10 von 5)
Loading...

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden:

Weitere Artikel zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.