Destillation

Datum: 22. Februar 2018 • Autor: Cosmoty.de Redaktion

Die Destillation ist die gängigste Methode zur Gewinnung ätherischer Öle. Seit Jahrtausenden destillieren Menschen pflanzliche Materialien, um an ihre kostbaren Duftöle zu kommen. Doch erst seit einigen Jahrzehnten wird die Destillation für die Gewinnung medizinisch wirksamer ätherische Öle angewendet.


Heute unterscheidet man die Wasserdampfdestillation und die Co-Destillation.

Und so funktionieren die Verfahren:
Bei der Wasserdampfdestillation wird das Pflanzenmaterial auf einem Rost geschichtet. Dabei durchströmt Wasserdampf das empfindliche Material. Der Dampf löst die Duftstoffe aus der Pflanze. Nach dem Abkühlen geht der Dampf in Destillationswasser über und die ätherischen Öle können von der Oberfläche abgetrennt werden.

Bei der Co-Destillation können auch Pflanzen eingesetzt werden, aus denen unter normalen Bedingungen keine Duftstoffe gewonnen werden können. Für dieses Verfahren werden die Pflanzen einfach zusammen mit pflanzlichen Trägerstoffen destilliert. Dieser Trägerstoff kann die Duft des Destillationsgutes aufnehmen und regelrecht transportieren.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(37 Bewertungen, Durchschnitt: 4,80 von 5)
Loading...

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden:

Weitere Artikel zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.