Frisuren Tutorial: Der eingerollte Chignon

Datum: 22. Februar 2018 • Autor: Cosmoty.de Redaktion

Kleiner Aufwand, große Wirkung. Der eingerollte Chignon kann bedenkenlos in diese Kategorie eingeordnet werden. Selbst für diejenigen unter Euch, die sich mit den einfachsten Hochsteckfrisuren schwer tun, ist dieser Look einfach unschlagbar.

Wir lockern den Dutt noch mit zwei gezwirbelten Strähnen auf, die direkt am Dutt festgesteckt werden.

Frisuren-Anleitung: So wird der eingerollte Chignon gestylt

Schritt 1: Stylinghilfe vorbereiten

Lediglich ein kleines Haaraccessoire, den Dutt-Helfer (Bun Helper), den es in der Drogerie oder online für wenige Euro zu kaufen gibt, ist unverzichtbar für das Styling des gerollten Dutts! Der Dutt Helfer besteht aus einem doppelten Stoffstreifen, der mit Draht verstärkt ist und in der Mitte einen Schlitz besitzt, durch den später das Haar gezogen wird. Wer etwas mehr Volumen wünscht, greift auf die leicht gepolsterte Variante zurück.

Schritt 2: Haare durch den Dutt Helfer ziehen

Zwei dünne Strähnen am Mittelscheitel bleiben lose hängen, die brauchen wir später noch.

Fasse Deine gut gekämmten, glatten Haare im Nacken zu einem Zopf zusammen und ziehe diesen durch den Schlitz des Dutt Helfers. Sind alle Haare gut untergebracht? Dann ziehe den Dutt Helfer gerade und ganz vorsichtig in Richtung Haarspitzen.

Schritt 3: Längen einrollen

Fasse an den Enden des Dutt Helfers an und rolle Deine Haarpracht zu einer “Haarwurst” so lange ein, bis Du am Kopf angekommen bist. Die Haarrolle sollte weder zu locker noch zu straff gerollt sein.

Schritt 4: Haarrolle befestigen

Biege jetzt die Enden der Haarrolle nach unten und bringen sie zusammen. Vorsichtshalber fixierst Du den jetzt entstandenen Dutt mit einigen Haarnadeln. Wenn Du die Nadeln über Kreuz steckst, haben sie guten Halt.

Schritt 5: Strähnen zwirbeln

Jetzt kommen wir zu den beiden noch losen Strähnen zurück. Zwirbel eine Strähne locker ein und führe sie nach hinten in Richtung Dutt.

Schritt 6: Gezwirbelte Strähnen feststecken

Lege die Strähne um den Dutt herum und fixiere auch sie mit ein paar Haarnadeln. Mit der anderen Strähne verfährst Du ganz genauso – nur eben seitenverkehrt.

Fertig! Wie du siehst, ist mit wenigen Handgriffen eine wirklich tolle Frisur entstanden! Der Dutt passt perfekt zu festlichen Anlässen und kann natürlich noch mit ein paar Schmucknadeln oder einem mit Strass besetzten Haarkamm verziert werden.

 

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(53 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden:

Weitere Artikel zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.