Exotische Düfte – Mit tropischen Duftnoten ins Paradies entführen lassen

Datum: 29. Juli 2008 • Autor: Cosmoty.de Redaktion

Eine leichte Brise, ein weißer Sandstrand, kristallklares Wasser… drei beliebte Traumvorstellungen vom Paradies.

Doch um den Gesamteindruck zu vervollständigen, fehlt noch etwas: Früchte, Farben und Düfte, die geradewegs aus einer anderen Welt zu kommen scheinen. Sie wehen uns süße Eindrücke von Urlaub, Nichtstun, Sommer, Sonne, Palmen und Südseeklänge um die Nase. Wir können gar nicht anders, als abheben und vom Paradies träumen.

Unsere Traumflakons sind mit exotischen Köstlichkeiten wie Litchi, Kokosnuss oder Tiaré befüllt. Lassen Sie sich verführen und heben Sie ab in die Welt der exotischen Düfte. Oder vollführen Sie den Ausstieg auf Zeit, wenigstens für einige Sprühstöße lang.

Aloha!

Frangipani = Tropisches Park- und Gartengewächs, das wegen seiner üppi- gen, stark duftenden Blütenpracht in die Parfumherstellung eingegangen ist.

Den Zauber der Abend- dämmerung hat der sinnliche Duft Sun Delight in seinem rot-goldenen Flakon für immer eingefangen.

Frangipani-Blüten im Herzen des Duftes feiern mit Vanille und einem Schokoladen-Akkord die Weiblichkeit der Trägerin. Ein erstklassiges Erlebnis schenken die blumig-orientalischen Noten, wenn sie sich mit dem sommer- lichen Duft der Haut ver- binden.

Schon die Kopfnote verbreitet einen Hauch von Südflair, wenn Passionsfrucht, Resedea und sizilianische Bergamotte aufeinander treffen. In der Basis dann klingen sinnlicher Moschus, kostbare Hölzer und weiße Zeder in der milden Luft der Nacht noch lange nach.

30 ml ca. 26,00 Euro

Papaya = Köstliche, tropische Frucht, die zur Gattung der Melonenbaum- gewächse zählt. Sie ist für ihren intensiven und besonders süßen Geschmack bekannt.

Als Teil eines Twin-Duftes erfreut das sommerliche Dynamic Life mit floral-fruchtigen Elementen, die extreme Vitalität und Lebensfreude ausstrahlen.

Dafür sorgt bereits im Auftakt Sonnen gereifte Papaya im Verbund mit geeister Manda- rine und Pink Grapefruit. Blumig-feminin wird es im Herzen mit frisch gepflücktem Jasmin. Reinheit und Zartheit vermitteln weiße Orchidee und glasierte Rosenblätter.

Die kostbaren Essenzen schwingen dann ganz sanft und sinnlich wieder aus mit dem intimen Trio Sandelholz, weißem Amber und Moschus.

15 ml ca. 14,00 Euro limitiert

Hibiskus = Die Familie der Malvengewächse kennt etwa 300 Hibiskusarten, die überwiegend in den wärmeren Gebieten der Welt zu finden sind. Man kennt die zumeist rot leuchtenden Blüten unter anderem als erfrischend-süßen Früchte-Tee-Zusatz.

Ein feuriger, Cocktail, ein gefährliches Elixier, das ist Seductive Elixir. Versuchung, Verführung und Eroberung, das sind die Attribute, mit denen dieser Duft spielt.

Das provokante Parfüm trägt im Herzen die Hibiskusblüte, die Naomi Campbell ganz bewusst gewählt hat, da eine Gattung aus Afrika, aus der Heimat, ihrer Vorfahren stammt. Eingelegte Hibiskus- blüten gelten dort nicht nur als exotisch, sondern auch als aufregend und sogar als heilig. Betörend-verführerisch wird die Hibiskusblüte im Ver- bund mit Freesie und geeis- tem Vanille-Akkord. Granat- apfel und rote Johannisbeere treffen auf roten Pfeffer und sorgen bereits in der Kopfnote für eine prickelnde Fruchtigkeit. Ein abschließen- des sanftes Finish spenden dann warme Sandelholz- und Moschusnoten.
30 ml ca. 33,00 Euro

Kokos = Keine andere Baumart prägt unser Bild vom exotischen Paradies mehr, als die Kokospalme. Unzählige Küstenbewohner leben vom Baum und deren Früchten. Das wohlschmeckende Fruchtfleisch, sowie die Milch der Kokosnuss finden vielfältige Einsatzmöglichkeiten in der Kosmetik.

Als Starprodukt aus der Bronze Goddess Collection stellt sich der gleichnamige exotische Duft Bronze Goddess vor. Assoziationen an Urlaub und tropische Strandszenen werden leben- dig. Dominant sind Kokos- und Ambernoten, die die Wärme der Sonne und köstlicher Aromen verbreiten.

Sandelholz, Vanille, Vetiver und Myrrhe machen diese Köstlichkeit zu einem Gourmet- Dufterlebnis. Auch im Herzen blinkt wieder sinnlicher Amber auf, aber Mandarine, sowie fruchtige Orangen und Zitronennuan- cen schenken den Extra-Kick Frische. Die Basis sorgt dann wieder für ein extravagantes Tropen-Feeling mit Tiaré-Milch, Jasmin, Magnolien und Orangenblüten.

100 ml ca. 52,00 Euro, limitiert

Litchi = Überwiegend als beliebte Nachspeise aus Chinalokalen kennt man Litchis. Die Früchte des Litchibaumes gedeihen nur in subtropischen Klimare- gionen wie Taiwan, Indien oder Thailand. Das saftig-süße Fruchtfleisch der kleinen, säuerlichen Früchte, auch Liebesfrüchte genannt, duftet stark und ist reich an Vitamin-C.

Der Wunsch nach einer kleinen Alltagsflucht wird mit Ocean for Women wahr. Entspannung wie an einem Tag am Meer, völlig unbe- schwert und losgelöst.

Schon der Auftakt ist viel verheißungsvoll, denn in der Kopfnote verbinden sich prickelnde Zitrusnoten mit Grapefruit, Litchi und Brom- beere zu einem belebenden Cocktail. Floral-feminin wird es in der Mitte. Der Mix aus Teerosen, Zyklamen und Pfingstrosen schenkt weib- liches Flair. Moschus, Amber und Zedernholz betören in der Basis.

20 ml ca. 14,00 Euro

Tiaré = Die Heimat der stark duftenden, weißen Blüte (Gardenia tahitensis) ist das ferne Polynesien. Für ihre Feuchtigkeit spendenden und pflegenden Eigenschaften ist die Pflanze schon seit langem bekannt, deshalb werden aus ihr auch traditionell überall auf Französisch-Polynesien das so genannte Monoi Öl oder Monoi Tiaré de Tahiti hergestellt. Ein beliebtes Schönheitsmittel, das Haut und Haaren Geschmeidigkeit und seidigen Glanz verleiht.

Schon der Name ist Programm und entführt in eine Welt der Ferienstimmung des beschwingten Lebensgefühls. Ein Stückchen Urlaub für jeden Tag verspricht nicht nur der Flakon in Meeresfarben mit tanzenden Blütenem- blemen, sondern auch sein Duft.

Spritzig startet der sommer- liche Begleiter mit taufrischen Zyklamen und belebendem Ingwer. Sehr dominant folgt das exotisch-süße Aroma der Kokosmilch im Duett mit der tahitianischen Tiaré-Blüte und lieblichem Jasmin.

Abschließend gesellt sich noch einmal ein Kokos-Akkord mit Monoi hinzu und weißer Moschus umweht seine Trägerin wie eine leichte Brise.

50 ml ca. 9,95 Euro

Passionsfrucht = Die erfrischenden, leicht säuerlichen Tropenfrüchte duften himmlisch und sind wahre Vitaminbomben. Es gibt über 400 Passiflora-Pflanzen, die übrigens zu den Lianenarten zählen, von denen 20 Sorten essbare Früchte liefern. Angebaut werden sie unter anderem auf Hawaii, Sri Lanka, Papa-Neuguinea und auf Madagaskar.

Als feiner exotischer Duft, nicht erschlagend, sondern dezent-fruchtig, präsentiert sich dieser Vertreter in ele- gantem Flakon.

Eine raffinierte Kombination frischer Kopfakkorde aus Passionsfrucht, Melone und Mango bildet das tropische Dreiergestirn. Blumig-fruchtige Herznoten zeigen sich fröhlich-anschmiegsam, während Holz- und Moschus- noten den krönenden Ab- schluss für einen gelungenen Ferienbegleiter abgeben.

50 ml ca. 39,00 Euro

Guave = Die Guave gehört zur Familie der Myrtengewächse und stammt aus dem tropischen Amerika. Doch bei uns sind die avocadoähnlichen Früchte noch relativ unbekannt. Das aber zu Unrecht, da dieser Exot nicht nur herrlich riecht, sondern auch ganz hervorragend schmeckt. Er ist geschmacklich eine Kreuzung aus Quitte, Feigen und Birne. Unglaublich vielseitig also!

Wer schon alleine den Flakon anschaut, bekommt Fernweh, denn ihn zieren fröhlich umherflatternde Schmetterlinge. Und auch der sommer- lich leichte Inhalt vereinigt sämtliche tropische Früchte und Aromen in sich.

Fruchtig-beschwingt ist der Auftakt aus Passionsfrucht, spritziger Limone und köstlicher Himbeere. Schön exotisch geht es dann gleich weiter mit Jasmin und der Tropenpflanze Guave.

Praliné, Moschus und Zedernholz runden mit ihrer wärmenden Aura das aufregende Bouquet ab.

30 ml ca. 15,50 Euro

 

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(27 Bewertungen, Durchschnitt: 4,30 von 5)
Loading...

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden:

Weitere Artikel zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.