Kate Hudson: Kurze Haare stehen mir nicht

Datum: 22. Februar 2018 • Autor: Cosmoty.de Redaktion

Kate Hudson (34) möchte sich keinen Kurzhaarschnitt verpassen lassen.

Die Leinwand-Grazie (Fremd Fischen) glaubt, dass ihr dieser Look, mit dem momentan Promi-Damen wie die Schauspielerinnen Jennifer Lawrence (23, Winters Bone) und Pamela Anderson (46, Baywatch – Die Rettungsschwimmer von Malibu) glänzen, nicht stehen würde. Auch nicht in Zukunft. “Nein, nicht für mich. Wenn ich es für eine Rolle tun müsste, vielleicht, aber ich würde mir nicht einfach einen Pixie-Cut machen lassen“, versicherte sie gegenüber People StyleWatch. “Ich mag es, lange Haare zu haben. Ich habe eine Freundin mit langen Haaren und die hatte sie sich ganz kurz schneiden lassen und sah umwerfend aus. Aber ich weiß nicht, wie meine Ohren bei einem Pixie-Schnitt aussähen. Ich glaube nicht, dass es das Richtige für mich ist.

Dass ihre langen Haare perfekt zu ihr passen, beweist die Schauspielerin immer wieder auf dem roten Teppich mit tollen Looks und atemberaubender Mähne. Das sei aber nicht ihrer harten Arbeit zu verdanken. “Ich mag eine Haarspülung, die man nicht ausspülen muss. Meine Haare sind an einigen Stellen ein bisschen kraus und lockig, also benutze ich Moroccanoil und Arganöl“, erklärte sie ihre Beauty-Routine. “Bei Make-up kenne ich mich aus. Haare sind der Tiefpunkt meines Könnens. Für ein Mädchen wie mich sind Drybars eine Rettung. Ich trage entweder einen Dutt, oder jemand anderes macht mir die Haare.

Während sie ihre Mähne lieber Profis überlässt, mag es die Blondine ihr Make-up selbst zu machen. Glücklicherweise bekam sie dank ihrer Karriere viele Tipps mit auf den Weg. “Ich habe so viel Zeit in Make-up-Trailern verbracht, dass mich nichts von all dem wirklich verwirren kann“, lachte sie. “Es ist für mich Wissen und ich lerne immer etwas Neues”, freute sie sich über den Nebeneffekt, ständig geschminkt zu werden. “Ich mag es, das ganze Auge, auch den inneren Lidrand, mit Eyeliner zu umranden. Es sorgt dafür, dass der Augenaufschlag nicht zu schwer ist. Außerdem lernte ich, wie man Augenbrauen formt und wie man sie mit Highlighter symmetrisch aussehen lässt, die können tatsächlich den Rahmen des Gesichtes verändern. Und eins meiner Lieblinge: Die Konturen der Lippen mit Highlighter zu bearbeiten, um an dem Mund eine tiefere Dimension zu verleihen. Es ist alles ein endloser Spaß“, freute sich Kate Hudson.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(21 Bewertungen, Durchschnitt: 4,30 von 5)
Loading...

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden:

Weitere Artikel zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.