Meersalz

Datum: 22. Februar 2018 • Autor: Cosmoty.de Redaktion

Meersalze sind reine kristalline Salze, die aus Meerwasser in Salzgärten gewonnen werden. In den großen Ozeanen herrscht eine Salzkonzentration von etwa 3,5%. Ursprünglich stammt das Meersalz zumeist aus Gesteinsverwitterungen, die über das Regenwasser ins Grundwasser, ins Meer gespült wurden. Die Größten Salzgärten befinden sich in Frankreich Spanien, Portugal, Italien und Afrika.


Das teuerste und edelste Meersalz, das Fleur de Sel wird vorzugsweise in der Algarve und der Bretagne gewonnen. Sehr häufig wird jedoch das Tote Meer Salz angeboten Das Tote Meer befindet sich in Israel. Es liegt am tiefsten punkt der Erde ca. 400 m unter dem Meeresspiegel. Seit der Urzeit wird das Tote Meer aus unterirdischen Quellen mit wertvollen Mineralien versorgt. Das hier gewonnene Meersalz enthält natürliche Mineralien wie Eisen, Mangan Kalium, Brom, Magnesium und Kalzium. Die ursprünglichen Kräfte des Meersalzes sind seit Jahrtausenden als Quell der Schönheit und Gesundheit bekannt.

Besondere Anwendung findet das mineralische Salz in der Pflege problembehafteter Haut. Es ist wird frei von Zusatzstoffen angeboten und eignet sich somit für empfindliche, trockene, schuppige Hautstrukturen. Meersalz wirkt beruhigend, feuchtigkeitsspendend und sorgt für eine schöne Haut und Wohlbefinden. Es regt den Kreislauf an, entschlakt somit äußerlich und ist als Aerosol durchaus auch zur Inhalation und reinigenden Schleimhautanregung bei Erkältungs- und anderen Atemwegserkrankungen geeignet. Meersalz wird wegen seiner vielseitigen Anwendbarkeit als Badesalz aber auch in gelöster Form in Waschgels, Haarshampoo und Cremes angeboten. Selbst im kulinarischen Bereich begegnet man dem naturbelassenen Salz. Es ist natürlich, frisch im Geschmack und erlaubt eine sehr sparsame Dosierung.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(30 Bewertungen, Durchschnitt: 4,20 von 5)
Loading...

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden:

Weitere Artikel zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.