Nägel schneiden nach dem Mondkalender – Was Sie außerdem für die Schönheitspflege beachten sollten

Datum: 28. Juni 2008 • Autor: Cosmoty.de Redaktion

Dass die unterschiedlichen Kräfte des Mondes während seiner zunehmenden und abnehmenden Phase auf die Erde und die Pflanzenwelt einwirken ist bekannt. Man sieht es an Ebbe und Flut. Doch wir können die Kraft des Mondes auch nutzen, um an unserer eigenen Schönheit zu arbeiten. Natürlich, nachts sind alle Katzen grau – aber wer weiß, bei welchem Stand des Mondes dieser was für den Körper tut, der kann auch etwas für die tägliche Schönheit tun.

Haarpflege nach dem Mondkalender

Prinzipiell sollten die Haare nur an Tagen geschnitten werden, in denen der Mond im Sternkreiszeichen Löwe steht. Je nach dem, welche Ziele man bei seinen Haaren verfolgt, kann man sowohl bei zunehmendem als auch bei abnehmendem Mond schneiden.

Der einfache aber feine Unterschied besteht darin, dass Haare die bei abnehmendem Mond geschnitten werden, eine wesentlich bessere Struktur bekommen. Sie werden also fester und sehen gesünder aus. Bei zunehmendem Mond zu schneiden hat zur Folge, dass die Haare schneller wieder nach- und weiterwachsen. Bei korrekter Haarpflege verschwindet auch zusehends die Problematik fettiger oder schuppiger Haare. Ebenso verlangsamt sich der Haarausfall. Auf aufwendige und teure Haarkuren, Anti-Schuppen-Shampoos und ähnliche Pflegeprodukte kann also weitgehend verzichtet werden.

Behandlungen für eine bessere Wirkung auf den richtigen Tag legen

An Fische- und Krebstagen sollte man zu Gunsten seiner Haare auf Schneiden, Waschen und Frisieren verzichten. Haare zu kämmen, damit man bei der Arbeit ordentlich aussieht natürlich ausgenommen. Für die Entfernung unerwünschter Körperbehaarung durch Epilieren eignen sich am besten Steinbocktage bei abnehmendem Mond. Allerdings nur während der ersten Jahreshälfte wachsen sie nicht so schnell nach.

Noch ein kleiner Tipp für Frauen: Dauerwellen an Jungfrau Tagen gelegt halten erheblich länger und sehen auch erheblich besser aus. Versagen des Friseurs ausgenommen.

Bei zunehmendem Mond wirken nährreiche Kosmetik besser

shea butter

Bei abnehmendem Mond auf reichhaltige Pflege verzichten

Neben der alltäglichen Körperpflege kann es durchaus wirksam sein, Problemzonen unter Berücksichtigung des Mondes zu pflegen. Abnehmender Mond eignet sich hervorragend für Behandlungen mit Gesichtspackungen und Masken. Wer unter Pickeln und Mitessern leidet, findet auch hier nicht nur Abhilfe, sondern es bilden sich auch so gut wie keine Narben.

Die Maßnahmen zur Hauternährung haben bei zunehmendem Mond eine große Wirkung. Menschen die unter trockener Haut leiden, sollten die Anwendung von Feuchtigkeits- und Straffungscremes in genau diesen Zeitraum legen.

Steinbocktage sind jedoch generell für jede Art der Hautpflege geeignet. Und sind optimal für die Nagelpflege. An diesen Tagen geschnittene Nägel brechen nicht so leicht, da sie härter und widerstandsfähiger nachwachsen. Schneidet man die Nägel bei abnehmendem Mond, wachsen sie auch langsamer nach.

Nagelpflege nach dem Mondkalender terminieren

Da sich bei abnehmendem Mond die Kräfte nach innen richten, sollten eingewachsene Nägel während dieser Zeit nicht geschnitten werden, da sie sonst nicht richtig herauswachsen. Erfolgreich bei abnehmendem Mond ist die Behandlung von Pilzerkrankungen am Fuß- und Nagelbett.

Einer Überlieferung nach kann man sich die Nägel auch jeweils Freitags in der Abenddämmerung schneiden. Vielleicht, oder wahrscheinlich, hat die Aussicht auf ein erholsames Wochenende ebenso heilende Wirkung wie die Kraft des Mondes.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(44 Bewertungen, Durchschnitt: 4,30 von 5)
Loading...

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden:

Weitere Artikel zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.