DIOR Poison Girl Eau de Toilette

Datum: 20. Februar 2018 • Autor: Cosmoty.de Redaktion

  • Marke:
  • Kategorie:
  • ⋅ Verfügbar ab 01.02.17

  • Quelle: LVMH Parfums & Cosmetics / Division Dior
Mehr Produkte von

Poison Girl Eau de Toilette ist eine neue Komposition von rasantem Tempo. Eine Verführung der Sinne in drei Akten, bei der kontrastierende Ingredienzien kühn aufeinandertreffen.
Ein Duo aus eisgekühlten, saftigen Orangen gibt sich ein Stelldichein – wie ein Zwillingspaar mit komplementären Akzenten. Ihnen folgt ein riesiger Strauß sinnlicher Blüten, die für ein anregendes heiß-kaltes Ambiente sorgen. Und nicht zu vergessen der laszive und bittersüße Hauch der Noten von Tonkabohne und Vanille, die die sinnliche und süchtig machende Signatur von Poison Girl bestimmen.

Ein Poison Girl, das das Eis bricht und seine Effekte genau einzusetzen weiß.

Poison Girl Eau de Toilette – Der Duft
Ein heiß-kalter floraler Duft

François Demachy, der Parfumeur-Kreateur von Dior, hat eine unwiderstehliche Verführung geschaffen, die verblüfft und sinnlich betört. “Poison Girl Eau de Toilette setzt sich wirkungsvoll in Szene. Diese mitreißende Komposition bewahrt sich einen sanften Charme und verströmt gleichzeitig frische prickelnde Akzente. Sie ist sowohl heiß als auch kalt.” – François Demachy, Parfumeur-Kreateur Dior

1. Akt: Ein kühler Schauer
Selbstbewusst und mit erfrischender Wirkung sorgen die saftig-frostigen Zitrusfrüchte für einen markanten Auftakt in der Kopfnote. Dieses frostige Duo vereint die fruchtige süße Orange aus Sizilien mit der prickelnden Überlegenheit der Bitterorange aus Kalabrien. Auch wenn beide fröhlich und saftig sind, spielen sie unterschiedliche Rollen in dieser Komposition.

Ausgewählt wurden sie nicht nur aufgrund ihrer Ähnlichkeit, sondern auch wegen ihrer Unterschiede. Gemeinsam offenbaren sie eine maßgeschneiderte Frische, die mit Finesse herausgearbeitet wurde.

Die erste Orange, die spritzige Sizilianerin, ist keine Unbekannte für uns. Sie spricht uns direkt an und hinterlässt einen erfrischenden Eindruck. Die zweite Orange, eine Kalabrierin voller Temperament und Klasse, offenbart kraftvolle Nuancen und intensiviert die große Frische. Dieses originelle Zusammenspiel führt zu einer maßgeschneiderten, traumhaft frostigen Orange, die mit ihrer fruchtigen Frische alle anderen Nuancen aussticht.

2. Akt: Glühende Blüten
Nach diesem fulminanten Auftakt steigt die umhüllende florale Herznote des Duftes empor. Hier trifft grünes Neroli auf ein Rosenduo – die eine aus Grasse, die andere Damaszener Ursprungs.

Ganz im Stil einer echten Königin unter den exquisiten Blüten der Provence entfaltet die erste ihre unvergleichliche, von Pfeffer und Honig geprägte Kraft. Ihre Cousine hingegen, eine türkische Schönheit von spritzigem Temperament, unterstreicht ihre Ausdruckskraft.

Diese Herznote bleibt offen für die spritzigen Nuancen der Kopfnote und bringt die anhaltenden Zitrusnoten zum Strahlen. Ein intensiver, turbulenter, glühender und sinnlicher Charme.

3. Akt: Sinnliche Offenbarung
Als unverwechselbare Signatur von Poison Girl bringt der zarte Hauch der Vanille, der sich mit den feinen und anziehenden Akzenten der Tonkabohne vereint, diese Blütenkomposition zum Glühen.

Die umhüllenden und runden Nuancen der edlen Bohne legen sich über die gesamte Komposition. Als zuckersüßer und unmerklich rauer Akzent gibt sich die Vanille anlockend und verführerisch. Ohne sie zu überreizen, ummantelt und schärft dieses vollmundige Duo die Sinne. Für eine anhaltende, sinnlich-markante und teuflisch-verführerische Wirkung.

Poison Girl Eau de Toilette ist rund um eine Dualität der Hitze und Kälte komponiert. Ein Spiel der Verführung mit einer Kopfnote aus Zitrusfrüchten, die für einen fulminanten Auftakt sorgt und an der Seite einer kraftvollen floralen Herznote bestehen bleibt, bevor sie von einer vanilleartigen Tonkabohne umhüllt wird. Diese Komposition zeichnet sich durch eine Ausgewogenheit aus, aus der sinnliche Noten wie das Absolue der Rose aus Grasse hervorstechen, um ein glänzendes Solo zu tanzen.” – François Demachy, Parfumeur-Kreateur Dior

In der Duftspur von Poison Girl Eau de Toilette verschmelzen gegensätzliche Strömungen mit prickelnden und frischen Akzenten, die eine kraftvolle florale Noblesse aufwirbeln. Die Kopfnote geht wie ein Wirbelwind ganz in die Tiefe und taucht immer wieder hervor. Poison Girl Eau de Toilette. Ein umwerfend floraler Duft.

Kopfnote: Orange, Bitterorange
Herznote: Neroli, Damaszener Rose, Türkische Rose
Basisnote: Vanille, Tonkabohne

Poison Girl Eau de Parfum – Der Duft
Ein bittersüßer Duft

Direkt, unverblümt und glühend. Sinnlich, betörend und mitreißend. Poison Girl Eau de Parfum geht nicht spurlos an einem vorbei. Ganz selbstbewusst zeichnet sich dieser bittersüße florale Duft durch Kühnheit und Rundungen aus. Eine von Dior geprägte Eleganz für eine Komposition, der François Demachy eine Vollmundigkeit verleiht, ohne auf zu “langweilige” süßliche Noten zurückzugreifen.

Eine sinnliche Falle rund um eine saftige und säuerlich-bittere Orange in der Kopfnote, die dem opulenten Duo der Rose aus Grasse und der Damaszener Rose den Weg ebnet, das von einer anziehenden Tonkabohne aus Venezuela ummantelt wird.

POISON GIRL – Der Film, das Girl

Sexy wie immer verkörpert Camille Rowe das unwiderstehlich verführerische Poison Girl. Zu den Beats der New Yorker Nacht zieht sie mit ihrem Tanz alle Blicke auf sich. Er ist in die Falle getappt … Ihre lässige Schönheit steigert sich in der virtuellen Unendlichkeit. Sexy, cool. Poison!

DIOR Poison Girl
Eau de Toilette, 30 ml ca. 57,50 Euro*
Eau de Toilette, 50 ml ca. 77,50 Euro*
Eau de Toilette, 100 ml ca. 109,50 Euro*

DIOR Poison Girl Eau de Toilette ist ab Februar 2017 im Handel erhältlich.

*unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(59 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 von 5)
Loading...

Empfehlen Sie das Produkt Ihren Freunden:

Hier finden Sie weitere passende Produkte:

Weitere Artikel zum Thema: