Nectar aux 8 Fleurs

Datum: 20. Februar 2018 • Autor: Cosmoty.de Redaktion

Mehr Produkte von

Mit dem Nectar aux 8 Fleurs entwickelten die Wissenschaftler von DARPHIN eine revolutionäre und luxuriöse Pflege, die über eine klassische Anti-Aging Pflege hinausgeht. Das Aromaöl verleiht der Haut, die an Elastizitäts- und Feuchtigkeitsverlust sowie unter Spannungsgefühlen leidet, wieder mehr Festigkeit und Elastizität und mindert Linien und Fältchen. Es schützt die Haut vor negativen Umwelteinflüssen und hinterlässt einen zarten Duft.
Bei dem kostbaren Elixier handelt es sich um eine ganz besondere Komposition aus acht ätherischen Ölen: Ylang Ylang, Patchouli, Neroli, Rose, Jasmin, Strohblume, Iris und Lavendel. In China ist die Zahl 8 eine Glückszahl. Sie wird ausgesprochen wie das Wort für „Erfolg haben, gedeihen, blühen”. Diese Zahl ist verbunden mit der Yin-Yang-Philosophie und symbolisiert Harmonie und Balance in der Dynamik des Universums.

Ätherische Öle werden aus aromatischen Pflanzen gewonnen. Man nennt ihre Verwendung Aromatherapie. Ätherische Öle werden manchmal auf die Haut aufgetragen, aber in der Regel inhaliert. Sie werden seit Jahrhunderten eingesetzt, um geistiges und körperliches Wohlbefinden zu vermitteln. Die kostbaren Tropfen reinster ätherischer Öle werden sorgfältigst aus verschiedenen Teilen aromatischer Pflanzen (Blüten, Blätter, Stängel, Samen, Wurzeln, Gräser, Rinden) destilliert.

Die Qualität und Rarität eines ätherischen Öls wird, wie bei einem guten Wein, von verschiedenen Faktoren bestimmt. Sie hängt in erster Linie von der Qualität der verwendeten Blüten, Wurzeln, Blätter etc. ab, die zur Weiterverarbeitung geerntet werden. Die Herkunft der Pflanze, das heißt, wo sie angebaut und geerntet wird, ist ebenso ein entscheidendes Kriterium für die Qualität. Je nach den “Launen der Natur” (Niederschlag, Wind, Temperatur) können die Pflanzenteile ideal oder aber ungeeignet zur Extraktion sein. Abhängig von verschiedenen äußeren Einflüssen (Sonneneinstrahlung, sonstige klimatische Bedingungen, Zusammensetzung des Bodens, die Höhenlage, in der Nähe angebaute Pflanzen usw.) kann eine aromatische Pflanze ätherische Öle hervorbringen, die biochemisch gesehen völlig unterschiedlich sind.

Im Nectar aux 8 Fleurs werden acht Aromaöle verwendet. In China ist die Zahl 8 eine Glückszahl. Sie steht für „Erfolg haben, gedeihen, blühen”. Diese Zahl ist verbunden mit der Yin-Yang-Philosophie und symbolisiert Harmonie und Balance. Die zwei Konzepte Yin und Yang haben ihren Ursprung in der alten chinesischen Philosophie und Metaphysik, die die beiden wichtigsten, gegensätzlichen und sich ergänzenden Prinzipien beschreiben, von denen man annimmt, dass sie in allen Vorgängen des Universums zu finden sind. Yin ist das `dunklere’ Element: passiv, feminin, abwärts strebend, und entspricht der Nacht. Yang ist das `hellere’ Element: aktiv, maskulin, aufwärts strebend, und entspricht dem Tag. Yin wird oft durch Wasser oder Erde symbolisiert, während Yang durch Feuer oder Wind symbolisiert wird. Yin (empfangend, feminin, dunkel) und Yang (kreativ, maskulin, hell) sind eher Beschreibungen sich ergänzender Gegensätze als absolut.

Der Nectar aux 8 Fleurs schöpft seine außergewöhnlichen Eigenschaften aus einer Komposition, die sich aus drei Elementen zusammensetzt:

1. Das Herzstück der einzigartigen Anti-Aging Formula
hilft, das Erscheinungsbild von Linien zu reduzieren, die Haut zu festigen und ihre Geschmeidigkeit zu verbessern. Die Basis bilden pflanzliche Öle aus Dattel-, Avocado- und Preiselbeerextrakten, die dank einer sehr gründlichen Extraktion reich sind an Omega 3 und 6 Fettsäuren sowie Vitamin A, C und E.

Dattelextrakte
Ein wahres “Konzentrat der Jugend”: Dattelextrakte enthalten Phytosterole, Ursolsäure, Tocotrienole -und Isoflavone, welche den hauteigenen Abwehrmechanismus gegen die Hautalterung unterstützen. Sie helfen, die hauteigene Barrierefunktion zu bewahren und wirken als Antioxidans.

Preiselbeerextrakte
Die Preiselbeeren, die in arktischen Sumpfgebieten wachsen, haben sich an die extreme Umgebung angepasst. Sie sind bekannt für ihre antioxidativen Eigenschaften und enthalten die für die Haut essentiellen Fettsäuren Omega 3 und 6, die helfen, die Lipidbarriere wiederaufzubauen. Die Preiselbeeren werden mittels einer ausgefallenen, erst kürzlich entwickelten C02-Extraktionsmethode gewonnen. Sie besteht darin, die löslichen, flüchtigen Bestandteile der Preiselbeersamen mittels Hochdruck-C02 zu extrahieren und wird immer häufiger angewandt, um flüchtige Öle zu extrahieren. Sie ermöglicht es, Duftbestandteile zu extrahieren, ohne dass dabei Schädigungen entstehen, die den Duft verändern können.

Avocadoextrakte
Der Avocado-Baum stammt aus tropischen Gebieten, wo das Fruchtfleisch dazu genutzt wurde, die Haut zu beruhigen und besänftigen, da es sich als eine wertvolle, nährende Quelle für die Haut bewährt hat. Es stellt die Geschmeidigkeit der Haut wieder her und bewahrt das Feuchtigkeitsniveau in der oberen Hautschicht.

Vitamin A
Vitamin A verbessert die Elastizität der Haut und mindert das Erscheinungsbild von Linien und Fältchen.

Vitamin C
Vitamin C, ein bekanntes Antioxidans, trägt dazu bei, die Haut vor schädigenden Umwelteinflüssen zu schützen und ihren natürlichen Kollagengehalt zu bewahren. Darüber hinaus ist es bekannt für seine festigenden Eigenschaften.

Vitamin E
Vitamin E schützt die Haut vor negativen Umwelteinflüssen, unterstützt die Regenerierung des Hydrolipidfilms der Haut und verbessert so das Feuchtigkeitsbindevermögen der Haut.

2. Acht aromatische, kostbare Blütenessenzen
helfen, den Teint wieder zum Strahlen zu bringen. Jede einzelne dieser Essenzen wurde dafür sorgfältig ausgewählt und perfekt dosiert. Dazu gehören:

Patchouli-Öl
Patchouli ist eine ursprünglich aus Asien stammende, tropische Pflanze mit pelzigen Blättern und weißen Blüten. Patchouli-01, bereits seit frühester Zeit bekannt aufgrund seines intensivscharfen Geruchs, war auch lange ein wichtiger Bestandteil der traditionellen chinesischen Medizin. Patchouli verfügt über Haut besänftigende und tonifizierende Eigenschaften. DARPHIN verwendet Patchouli aus Indonesien.

Ätherisches Neroli-Öl
Nach der Legende war ‘Neroli’ der Name der italienischen Prinzessin Anna Maria von Nerola, die dieses ätherische ÖI für viele Zwecke nutzte: zur Beduftung ihres Briefpapiers, auf ihren Handschuhen, im Badewasser usw. Die weißen Blüten wurden auch in Brautsträußen verwendet – als Symbol für Reinheit und Unschuld – und da ihr Duft bei Nervosität beruhigend wirken soll. Neroli-01 ist sehr kostbar: Man benötigt 1 Tonne NeroliBlüten, um 1 kg ätherisches Neroli-01 zu extrahieren. Neroli-Öl ist bekannt dafür, das Hautbild sowie die Elastizität der Haut zu verbessern.

Ätherisches Jasminöl
Jasmin ist in Indien bekannt als “Königin der Nacht”. Das ätherische ÖI wird auch die “Königin der Blütenöle” genannt. Wie auch bei der Rose ist die Extraktion des ätherischen Jasminöls sehr aufwändig und kostspielig (man benötigt 6 Millionen Jasmin-Blüten, um 1 kg Jasmin-Absolue zu gewinnen). Zum anderen müssen die empfindlichen weißen Blüten nachts geerntet werden, wenn der Duft der Blume am intensivsten ist. DARPHIN bezieht seinen Jasmin aus China. Jasmin ist bekannt dafür, die Elastizität der Haut zu verbessern.

Ätherisches Rosenöl
Die Rose war wahrscheinlich die erste Pflanze, aus der ein ätherisches ÖI extrahiert wurde. Dem bekannten Physiker Avicenna wird der Verdienst zugeschrieben, die erste RosenölDestillation durchgeführt zu haben. Der sehr hohe Preis des Rosenöls liegt darin begründet, dass – um eine geringe Menge des Öls zu extrahieren – sehr große Mengen an Blüten benötigt werden (6 t Rosenblüten-Blätter für 1 kg ätherisches Rosenöl). Rose ist für die Haut wie ein erfrischendes Tonikum. Es hat besänftigende Eigenschaften. DARPHIN verwendet Rose biologischen Anbaus aus dem Iran.

Ätherisches Lavendelöl
Lavendel, dessen ätherisches ÜI vielleicht das beliebteste und am häufigsten in der Aromatherapie eingesetzte ätherische ÖI ist, findet man im Mittelmeerraum. Der Name der Pflanze kommt von dem lateinischen “lavare” (waschen), was wahrscheinlich auf den Einsatz der Pflanze bei der Wundreinigung zurückzuführen ist. Das ätherische Lavendelöl wirkt nicht nur ausgleichend, sondern auch sehr stark besänftigend. Das von DARPHIN eingesetzte Lavendelöl stammt aus Frankreich.

Ätherisches Strohblumenöl
Die Strohblume ist in Europa auch bekannt als “Ewige Blume” Sowohl die Blüte als auch das Öl haben ein honigähnliches Aroma. In der Floristik werden sehr viele Arten von Strohblumen verwendet, aber nur die Helichrysum Italicum Serotinum (lat.) mit ihren gelben, gänseblümchenartigen Blüten wird wegen ihrer besänftigenden und das Hautbild verjüngenden Eigenschaften in der Aromatherapie eingesetzt.

Iris Absolue
Die Pflanze wurde aufgrund ihrer Schönheit und der Farbenvielfalt der Blüten nach ‘Iris’, der griechischen Göttin des Regenbogens benannt. Die stattliche Iris, bereits in der Antike angebaut, wird als ein Symbol der Macht betrachtet. Die Ägypter platzierten sie auf dem Zepter ihrer Könige. Die drei Blütenblätter verkörpern Treue, Weisheit und Tapferkeit. Die Iriswurzel liefert ein immer seltener werdendes Absolue mit einem feinen, veilchenähnlichen Duft. Die Iris wird immer seltener angebaut, was sie extrem teuer macht. Der zeitaufwändige und schwierige Anbau mit sehr begrenztem Ertrag lässt Iris-Absolue extrem teuer werden. Sie ist bekannt dafür, dass sie besänftigend und ausgleichend auf die Haut wirkt. Das von DARPHIN verwendete Iris-Absolue stammt aus Südwest-Frankreich.

Ätherisches Ylang-Ylang-Öl
Ylang-Ylang, extrahiert von den Blüten des kleinen Cananga-Baums, der überwiegend in den Feuchtgebieten Madagaskars und Indonesien wächst, bedeutet im örtlichen Dialekt “Blüte der Blüten”. Dem ätherischen Öl wird eine ausgleichende und beruhigende Wirkung zugeschrieben. DARPHIN’s Ylang-Ylang stammt von den Komoren.

Alle Schlüssel-Wirkstoffe, mit Ausnahme des Vitamins A und C, sind natürlichen Ursprungs.

3. Eine ganzheitliche Schönheitsphilosophie
die hilft, die vitale Energie der Zellen wieder freizusetzen. Erst das Zusammenspiel aller Elemente gewährleistet, das das Nectar aux 8 Fleurs seine ganze Wirksamkeit entfalten kann. Da jedes ätherische Öl entweder mit positiven oder negativen Ionen geladen ist, ist das Elixier so perfekt ausbalanciert, dass es der Haut zu optimalem Wohlbefinden verhilft und sie zu ihrem energetischen Gleichgewicht zurückfinden kann.

Anwendung: Wie bei allen Aromapflegen von DARPHIN wird auch der Nectar aux 8 Fleurs abends mit einem einfachen Ritual angewandt, damit alle Sinne in den vollen Genuss dieser aromatherapeutisch wirkenden Mischung kommen: Atmen Sie den Duft des Nektars tief ein, bevor Sie ihn auftragen. Der herrliche Duft des schnell einziehenden Elixiers schenkt Ihnen ein Gefühl von Wohlbefinden.

Tragen Sie danach 5 Tropfen auf die gereinigte Haut von Gesicht und Hals auf, die Sie von oben nach unten und von der Gesichtsmitte nach außen hin sanft einmassieren. Anschließend die geeignete Creme verwenden. Sofort nach der Anwendung fühlt sich die Haut zarter, glatter und geschmeidiger an. Sie ist befreit von unangenehmen Trockenheits- bzw. Spannungsgefühlen. Ideal für die reifere Haut, die unter Elastizitäts- und Festigkeitsmangel leidet, aber auch geeignet für trockene Haut mit unangenehmen Spannungsgefühlen.

Nectar aux 8 Fleurs, 15 ml ca. 120,00 Euro*

Darphin Nectar aux 8 Fleurs ist ab Mitte November 2007 in Apotheken erhältlich.

*unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(52 Bewertungen, Durchschnitt: 4,17 von 5)
Nectar aux 8 Fleurs
Loading...

Empfehlen Sie das Produkt Ihren Freunden:

Hier finden Sie weitere passende Produkte:

Weitere Artikel zum Thema: