Samvahana

Datum: 22. Februar 2018 • Autor: Cosmoty.de Redaktion

Samvahana ist eine Huldigung an Weiblichkeit, Anmut und Grazie. Die sanfte Schönheitsbehandlung aus dem Ayurveda verehrt den Körper mit einem Kokon aus dünner Seide, die verführerisch duftet. Weiche Pinselstriche stimmen auf dieses außergewöhnliche Wellness-Erlebnis ein. Die nicht zu festen Borsten zaubern ein schimmerndes Rouge auf die Wangen.


Samvahana gebärt ein neues feminines Bewusstsein, das tief im Inneren von Managerinnen und Bürogeplagten schlummert. Die Stimulation mit den Pinseln bewirkt ein Öffnen der Pforten von Anima, der beflügelten Seele. Samvahana ist Zuwendung zur Wohltat, eine Einladung zum Genießen und sich Fallenlassen in einzigartige Sphären. Samvahana steigert die Wahrnehmung. Warmes, blumiges Sesamöl rinnt über die Stirn, den ganzen Kopf und löst während der Kopfmassage bereits erste Spannungen.

Duftendes Öl, das aus Rosen, Bergamotte, Neroli oder ausgleichendem Ylang Ylang gewonnen wurde, flirtet beim Auftragen mit dem Teint wie ein lauer, spielerischer Frühsommerwind oder die ersten Sonnenstrahlen des jungen Morgens auf der nackten Haut. Ein warmer Ölguss auf das Brustbein befreit das Her. Eine weitere Ölspur den Bauch entlang löst verankerte Ängste und Sorgen, die schwere Last, die empfunden wird im Alltag, wird wegmassiert von kundigen einfühlsamen Händen. Auch die Füße werden in dieses sinnliche Abenteuer mit einbezogen.

In warmes Öl eingetaucht schließen sich weitere Massagen an. Die sanften Berührungen und energiespendenden Ausstreichungen und stimulierenden Marma-Friktionen ebnen den Weg zu mehr Lebensfreude und zum Zentrum der inneren Mitte und Kraft. Geist und Körper erfahren eine Revitalisierung. Als Finale wird die Haut mit Meersalz und Rosenwasser abgerieben und warm eingehüllt.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(49 Bewertungen, Durchschnitt: 4,60 von 5)
Loading...

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden:

Weitere Artikel zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.