Schuppen

Datum: 22. Februar 2018 • Autor: Cosmoty.de Redaktion

Die Hauterneuerung ist ein normaler und notwendiger Vorgang im Organismus des Menschen. Die Zellen der Epidermis, der obersten Hautschicht, wandern an die Hautoberfläche. Dort sterben sie ab, verhornen und werden abgestoßen. Die einzelnen Hautzellen sind allerdings so klein, dass sie für das bloße Auge des Menschen nicht sichtbar sind.


Wenn der Prozess der Hauterneuerung zu schnell von statten geht, kommt es zur Bildung von Schuppen: Die einzelnen Hautzellen werden von einer kittartigen Substanz zusammengehalten. Kann diese sich nicht schnell genug abbauen, lösen sich ganze Zellgruppen von der Kopfhaut. Erst ab einer Größe von etwa 500 Hautzellen sind sie als Schuppen zu erkennen.

Es werden alledings zwei Arten von Schuppen unterschieden: Die trockenen Schuppen finden sich gleichmäßig auf dem Kopf verteilt. Sie rieseln leicht ab und sind als weiße Pünktchen auf der Kleidung zu erkennen. Trockene Schuppen treten meist im Sommer, bedingt durch große Hitze auf. Ebenfalls zu heißes Duschen und Föhnen kann die Ursache für trockene Schuppen sein.

Die fettigen Schuppen hingegen sind auf eine Funktionsstörung der Talgdrüsen zurückzuführen. Diese produzieren übermäßig viel Talg, der sich zwischen den einzelnen Schuppen ablagert. Begleitet werden diese Ablagerungen oft durch einen unangenehmen Juckreiz, der durch Pilze und Bakterien ensteht. Im Gegensatz zu den trockenen Schuppen lindern sich die Beschwerden der fettigen Schuppen im Sommer bedingt durch die Sonneneinstrahlung.

Zur Bekämpfung von Schuppen eigenet sich unter anderem die Anwendung von Schuppenshampoos. Unterbricht man die Behandlung, kommt es jedoch häuftig zu Rückfällen. Man sollte Schuppenshampoo demnach dauerhaft, in einer angemessenen Dosierung anwenden.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(53 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 von 5)
Loading...

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden:

Weitere Artikel zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.