Soft Pack

Datum: 22. Februar 2018 • Autor: Cosmoty.de Redaktion

Soft Pack gehört zum Material für die bequemsten Behandlungsliegen, die es derzeit auf dem Markt gibt. Der Klient lässt sich wie Strandgut treiben, ist in einer Art wohltuendem, schützenden Vakuum verborgen und fühlt sich der Schwere des Alltags glücklicherweise beraubt. Die angenehme Wärme von ca. 37 Grad Celsius entspannt die Muskulatur völlig, und auch der Stützapparat lässt sein enges Korsett los.


Beim Soft Pack kommt man mit dem Wasser nicht in Berührung, sondern wird von einer dünnen Folie umhüllt, die sich mittels Wasserdruck an den Körper wie eine zweite Haut schmiegt. Zwischen Folie und Körper werden naturreine, unverdünnte Substanzen aufgetragen, wie ein Milch-, Öl- oder Algenbad. Diese Elemente sind hochkonzentriert und vermischen sich nicht zur Light-Version wie beim Wannenbad. zuhause.

Aufgrund des sogenannten Okklusionseffektes , dem Zusammenspiel von Folie, aufgestrichener Emulsion und Druck wird die Aufnahmefähigkeit der Haut um ca. 60% gesteigert. Der gesamte Körper ist total in diesen intensiven Regenerationsprozess involviert. Verbrauchte Energien werden neu geladen, Störfelder gegen Glücksgefühle ausgetauscht.

Auch viele Thalasso-Anwendungen können im Soft Pack durchgeführt werden, bei denen das sinnliche Erleben im Vordergrund steht. Mittels Soft Pack erreichen im Wasserbett die diversen Körper-Packungen einen intensivieren Wirkungsgrad, die mehr als ein pures Schönheitsritual und kompakte Verwöhnelixiere sowie seelische Aufbaukuren sind.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(38 Bewertungen, Durchschnitt: 4,60 von 5)
Loading...

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden:

Weitere Artikel zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.