Sono-Lifting

Datum: 22. Februar 2018 • Autor: Cosmoty.de Redaktion

Ultraschallwellen sind in der Kosmetikbranche ein ädaquates Anti-Aging-Mittel. Sono-Lifting hat einen sanft trainierenden Effekt- die Geschichtsmuskeln werden gestrafft, und die Ausstrahlung wird geradezu brillant. Die Gesichtszüge erscheinen nicht nur weicher, auch kleine Knitterfältchen werden geglättet. Der Teint fühlt sich samtig an wie ein Pfirsich, und die Mimik wird entspannter- von Verkniffenheit keine Spur mehr.


Ultraschall und Biomoleküle, die zum Sono-Lifting gehören, verleihen ein jugendliches Aussehen und eine einzigartige Aura. Das Sono-Lifting ist eine Beauty-Anwendung, eine Liebeserklärung an die reife Haut, dem Stress wird dabei völlig entsagt. Die Faltentiefe wird verringert, Tränensäcke verschwinden, die Haut wird ingesamt elastischer und straffer. Auch gegen Krähenfüße ist das Sono-Lifting eine moderne Wunderwaffe, die ohne Schneiden auskommt.

Der Ultraschall ist in der glücklichen Lage, Zellzwischenräume von Schlacken und Ablagerungen befreien zu können und die Aufnahmefähigkeit der Haut für feinmolekulare Inhaltsstoffe zu verbessern. Biomoleküle sind winzige Moleküle natürlicher Herkunft. Die Miniaturen sind Informationsträger für die Qualität der Arbeit in den Zellen unseres Organismus und des Teints.

Die Behandlung beginnt mit der Reinigung, daran schließt sich eine reichhaltige Maske aus Weizenkeimen und Biomolekülen auf Gesicht, Hals und Dekollete an. Nach dem Antrocken wird die Maske sorgfältig entfernt und ein spezielles Sonogel sowie nochmals Biomoleküle aufgetragen. Als Finale versorgt die Kosmetikern die Hautoberfläche 5 Minuten lang mit Ultraschall. Eine ergänzende Massage ist die genießerische Kür des Sono-Liftings.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(21 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 von 5)
Loading...

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden:

Weitere Artikel zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.