Unterlack

Datum: 22. Februar 2018 • Autor: Cosmoty.de Redaktion

Wer kennt das nicht, gerade hat man sich sorgfältig die Fingernägel lackiert und schon ist, durch eine Unachtsamkeit, die Lackoberfläche bereits beschädigt. Auch hält der Nagellack manchmal nur bis zum nächsten Tag und sieht mit seiner zerkratzten Oberfläche nicht mehr gepflegt aus. Bleibt der Nagellack etwas länger auf den Nägeln, kann es sehr leicht auf dem Naturnagel zu farblichen Veränderungen kommen, die erst nach Abtragen des Nagellackes im ganzen Ausmaß sichtbar werden.


Hilfe kommt aus der Kosmetikindustrie, die diverse Unterlacke anbietet. Der Unterlack wird auf den sorgsam gereinigten Fingernagel, vor der eigentlichen Farblackierung, aufgetragen. Die Nageloberfläche besteht aus vielen schmalen Rillen, die der Unterlack ausgleicht. Dadurch kann der Nagellack später gut aufgetragen werden und auch besser haften.

Der Unterlack schützt den Fingernagel vor den gefürchteten Verfärbungen durch den Nagellack. Er macht die Nägel widerstandsfähiger, verhindert ein vorzeitiges Abblättern oder Absplittern des Nagellackes, verstärkt den Glanz und sorgt für eine längere Haltbarkeit. Der Unterlack verstärkt, härtet und versiegelt den Nagel und kann, je nach Zusammensetzung, auch als Nagel-Kur, gegen geschädigte und angegriffene Nägel, angewendet werden. Algenextrakt und Sonnenblumenöl werden oft, als pflegende Substanzen, eingesetzt.

Der Unterlack ist wasserfest und muss nach zweimaligem oder auch dreimaligem Auftragen ungefähr 30 Sekunden trocknen. Der Unterlack ist sehr dünnflüssig, und er ist in weiß, rosé und farblos erhältlich. Verkauft wird er meist in kleinen Glasflakons mit Mengeneinheiten von 9 ml bis 15 ml. In den Schraubdeckel integriert ist ein weicher Pinsel, der das Auftragen des Lackes problemlos ermöglicht.

Interessant ist der Bio-Unterlack, der auf die chemischen, umstrittenen Inhaltstoffe verzichtet. Er wird ohne Konservierungsstoffe, mineralische Öle und Fette und ohne naturidentische Stoffe hergestellt. Er stammt aus biologischem Anbau. Bei dem Start- to- Finsh- Produkt handelt es sich um einen Nagellack, der sich aus Unterlack, Überlack und Nagelhärter zusammensetzt. Dadurch ist nur ein Auftrag nötig. Ideal ist dieser Kombi-Nagellack für unterwegs.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(37 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden:

Weitere Artikel zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.