Yves Rocher: Natürliche Pflanzenkosmetik für schöne Haut

Datum: 22. Februar 2018 • Autor: Cosmoty.de Redaktion

<p>Der Trend zur Naturkosmetik ist unübersehbar. Immer mehr Frauen, aber auch zunehmend Männer, achten bei Kosmetikartikeln auf natürliche, pflanzliche Inhaltsstoffe. Es gibt nichts besseres für unsere Haut, als die wertvollen Öle und Wirkstoffe aus dem Garten von Mutter Natur.
Könnten wir dann vielleicht, im Do-it-yourself-Verfahren, die Pflanzen und Öle zusammenbrauen und hätten damit ein billiges Schönheitsmittel? Nein, es bedarf schon einer ausgeklügelten Technologie, unterstützt von jahrzehntelanger Forschung, um aus den Pflanzen genau die Wirkstoffe zu extrahieren, die das gesunde Gleichgewicht der Haut erhalten, Alterungsprozesse verlangsamen können und vieles mehr. Außerdem muss dafür gesorgt werden, dass die empfindlichen Naturprodukte nicht verderben.

Firmenphilosophie von Yves Rocher

Bei Yves Rocher geschieht genau das. Zwar verzichtet man bei dieser großen französischen Marke gänzlich auf Inhaltsstoffe tierischen Ursprungs, zum Schutz der Endverbraucher aber nicht auf synthetische Konservierungsstoffe. Andernfalls würden sich mit jedem Griff in den Cremetiegel die Keime darin unkontrolliert vermehren, oder wir entdeckten darin eines Morgens eine blühende Schimmelkultur.

Da die große französische Marke die meisten Pflanzen, die sie für Ihre Produkte verwendet, nach wie vor auf eigenen Ländereien in der Bretagne anbaut, ist Nachhaltigkeit für sie von besonderer Bedeutung. Ständige Qualitätskontrollen sind hier selbstverständlich. Die Firma engagiert sich auch besonders im aktiven Pflanzenschutz. Die firmeneigene Forschungsabteilung findet immer wieder neue exotische Pflanzen, die in Kosmetika eingesetzt werden, wie z.B. die senegalesische Akazie, die eine gute Alternative zum (tierischen) Kollagen liefert.

Produktpalette bei Yves Rocher

Gesichtspflege: Pflege für jeden Hauttyp – von der schonenden Reinigung bis zur luxuriösen Ampullenkur gibt es alles, was das Frauenherz begehrt. Und eine Männerlinie gibt es natürlich auch.

Körperpflege: Auf pflanzlicher Basis beruht auch die Körperpflege. Lotionen, Körpermilch und Deos in umweltfreundlichen Pump-Sprays sind ein Muss für die verwöhnte Frau und den gepflegten Mann.

Düfte: Bei Düften setzt Yves Rocher ebenfalls auf pflanzliche Aromen. Vom frischen Duft des Geißblatts über die anregende Vanille bis zu sinnlich-orientalisch anmutenden Kreationen ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Haarpflege: Um glänzendes, volles Haar zu erlangen, können pflanzliche Inhaltsstoffe wahre Wunder wirken. Egal, ob das Haar fein oder trocken und störrisch ist, ob Haarausfall vorgebeugt werden soll – die Pflanzenkosmetik kann helfen. Shampoo, Balsam oder Haarmaske sorgen für wunderschönes Haar.

Make-up: Was wäre alle Pflege, ohne ein bisschen dekorative Kosmetik. Auch hier bietet die Naturkosmetiklinie alles, was schöner macht. So bietet das Sortiment eine Foundation für ebenmäßigen Teint, verschiedene Lidschatten und Khol-Stifte sowie Lippenstift oder Lipgloss.

Nahrungsergänzungsmittel: Darüber hinaus finden sich im Angebot der französischen Firma auch noch pflanzliche Präparate, die die schlanke Linie und das Wohlbefinden.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(38 Bewertungen, Durchschnitt: 4,60 von 5)
Loading...

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden:

Weitere Artikel zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.