Buchinger Heilfasten

Datum: 22. Februar 2018 • Autor: Cosmoty.de Redaktion

Den Körper einmal so richtig zu entschlacken und zu entgiften, das ist die beste Schönheitspflege von innen. Als Wohlfühl- und Anti-Aging-Programm der sanften Art bietet sich hier insbesondere das Buchinger Heilfasten an.


Diese Fastenart wurde nach dem Arzt Dr. Otto Buchinger benannt, der diese Methode als Königsweg der Heilkunst entwickelte. Buchinger hatte erkannt, dass viele Menschen mit dem so genannten Null-Kalorien-Fasten nicht gut zurecht kamen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn bereits chronische Krankheiten oder Beschwerden vorliegen. Darum entwickelte er als sanfte Alternative der Entschlackung seine Fastenmethode. Heute ist das Buchinger Heilfasten die am häufigsten angewendete Fastenmethode, die sich sowohl für ambulante Kuren, für stationäre Aufenthalte sowie für spezielle Wellness- und Beauty-Angebote bestens eignet.

Beim Buchinger Heilfasten handelt es sich um eine niederkalorische Trinkdiät, die auf die jeweiligen individuellen Gegebenheiten abgestimmt wird. Durch das Trinken von Brühe und Säften werden dem menschlichen Körper pro Tag etwa 250 Kilokalorien zugeführt. Um die Funktionen des Stoffwechsels weiter in gesundem Maße aufrecht zu erhalten, werden Spurenelemente, Mineralien und lebensnotwendige Vitamine in ausreichender Menge mit aufgenommen. Im Bedarfsfalle kann dies durch Milchprodukte ergänzt werden. Buchinger Heilfasten ist eine ganzheitliche Wellnessbehandlung, die den Organismus reinigt und regeneriert. Die Selbstheilungskräfte werden angeregt.

Unterstützen kann man das Buchinger Heilfasten am sinnvollsten mit viel Ruhe und Entspannung, gern auch Yoga, Meditationen, Tai Chi und Qi-Gong. Auch Leberwickel, verschiedene Bäder, Massagen und Peelings sowie ausgewogene Wanderungen, Sauna- und Kneipgänge sind bestens geeignet, den Effekt des Fastens und somit das Wohlbefinden noch zu steigern.

Die Haut verändert ihr Erscheinungsbild, der Fastende sieht strahlend und frisch aus. Viele chronische und akute Krankheiten werden durch das Buchinger Heilfasten an ihren Wurzeln bekämpft, gelindert oder gar auskuriert. Kurzum: Mit dem Buchinger Heilfasten bietet man seinem Körper eine ganzheitliche Regeneration von innen und von aussen – danach fühlt man sich wie neu geboren!

Das Buchinger Fasten ist wie ein Jungbrunnen, dem immer mehr gestresste Menschen folgen. Diese alte naturmedizinische Methode ist inzwischen fest im Wellness- und Beauty-Bereich etabliert. Sich dieses Verwöhn- und Entspannungsprogramm zu gönnen, ist eine Wohltat, von der man noch lange etwas hat. Hunger spürt man nur am Anfang, dann fühlt man sich sehr leicht und vollkommen frei. Außerdem ist man sehr wach und aufmerksam seinem Körper gegenüber. Ein angenehmer Nebeneffekt ist oft der Verlust einiger überflüssiger Pfunde.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(35 Bewertungen, Durchschnitt: 4,60 von 5)
Loading...

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden:

Weitere Artikel zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.