Friseur

Datum: 22. Februar 2018 • Autor: Cosmoty.de Redaktion

Hauptaufgabe eines Friseurs bzw. einer Friseurin ist die Pflege und kreative Gestaltung der menschlichen Kopfhaare.


Dieser Beruf erfreut sich vor allem bei jungen Frauen und Mädchen großer Beliebtheit und erfordert viel Einfühlungsvermögen, Dienstleistungs- und Kommunikationsbereitschaft sowie Sinn für Schönheit und Kreativität. Wer diesen Beruf erlernen möchte, sollte mindestens über den Hauptschulabschluss verfügen, körperlich belastbar sein, gut im Team arbeiten können und nicht allergisch auf Haare oder Pflegeprodukte reagieren.

Die Ausbildung zum Friseur dauert drei Jahre, zu einem späteren Zeitpunkt ist die Weiterbildung zum Meister bzw. zur Meisterin möglich. Eine erfolgreich abgeschlossene Meisterprüfung berechtigt zur Führung eines eigenen Friseursalons. Ein Friseur ist meistens in einem Salon, oft jedoch auch als mobiler Friseur tätig. Letzterer besucht die Kunden zu Hause in den eigenen vier Wänden. Dieser Service wird vor allem von älteren Menschen gern in Anspruch genommen.

Die Tätigkeitsgebiete des Friseurs bzw. der Friseurin sind äußerst vielseitig und umfassen sowohl das Waschen, Schneiden und Fönen der Haare, als auch die Pflege. Hinzu kommen Färben und Tönen, Dauerwellen, Glättung von lockigen Haaren sowie verschiedene kreative Techniken, wie zum Beispiel Hochsteckfrisuren und Flechten. Auch das Frisieren für besondere Anlässe, wie zum Beispiel Hochzeiten, fällt in den Aufgabenbereich des Friseurs.

Ein noch relativ neues und sehr lukratives Betätigungsfeld vieler Friseure sind die Haarverlängerungen und Haarverdichtungen. Hierbei werden unter Verwendung verschiedener Techniken strähnchenweise Haare an das Naturhaar angebracht. Ergänzend zu den erwähnten Aufgabenfeldern können Friseure weitere Dienstleistungen anbieten. Diese umfassen vor allem Make up und Nageldesign und bei Männern auch die Bartpflege und Bartrasur.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(46 Bewertungen, Durchschnitt: 4,40 von 5)
Loading...

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden:

Weitere Artikel zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.