Was Hilft bei Frizz? Tipps gegen Frizz in den Haaren

Datum: 31. Mai 2012 • Autor: Cosmoty.de Redaktion

Um die ideale Pflege für unterschiedliche Haar-Bedürfnisse zu entwickeln, arbeiten die Experten der Procter & Gamble Forschung und Entwicklung stets eng mit internationalen, erfahrenen Stylisten zusammen. So auch bei der Entwicklung der neuen Pro Series Frizz Control Pflegeserie.

Pro Series Haar-Stylist Karim Amerchih und die wissenschaftliche Expertin von P&G Beauty & Grooming Brigitte Hammelmann erläutern die Ursachen des Frizz-Effekts und geben Profi-Tipps für geschmeidig glänzendes Haar.

Warum wird mein Haar frizzy?

Frizz regen

Regen ist der größte Feind, wenn man Frizz vermeiden möchte

Brigitte Hammelmann: Um den Ursachen von Frizz auf den Grund zu gehen, muss man bis in die innere Struktur der einzelnen Haare vordringen. Frizz kann unterschiedliche Ursachen haben. Einer der wichtigstens Faktoren ist aber ein Zuviel an Feuchtigkeit. Haare lieben Wasser in jeder Form. Da sie im ständigen Austausch mit der Umgebung stehen führt das dazu, dass sie bei hoher Luftfeuchtigkeit, z.B. bei regnerischem Wetter, zuviel Feuchtigkeit aufnehmen – die Wasserstoffbrücken im Inneren des Haares brechen auf, das Haar wird krisselig und unkontrollierbar.

Wie kann ich die Struktur meines Haares stärken und widerspenstigem Haar vorbeugen?

Brigitte Hammelmann: Um die Struktur der Haare zu verbessern, benötigt man zu allererst die passende Pflege, zum Beispiel die neue Frizz Control Serie von Pro Series. Sie setzt an der Oberfläche des Haares an, die aus einer feinen Schuppenschicht besteht. Durch kleinste Beschädigungen dringt die negative Ladung des Haarinneren an die Oberfläche und es wird unkontrollierbar. Mit den richtigen, positiv geladenen, Inhaltsstoffen wird die elektrische Ladung ausgeglichen, ein sanfter Schutzfilm glättet die Haaroberfläche und verhindert das übermäßige Eindringen von Feuchtigkeit, sodass Frizz auch bei unterschiedlichen Witterungsbedingungen lang anhaltend kontrolliert wird.

Welche Grundregeln sollte ich bei der täglichen Haarpflege beachten?

Karim Amerchih: Grundsätzlich empfehle ich, zunächst für eine gute Basis zu sorgen. Denn gesundes Haar als Grundlage lässt sich leichter pflegen und stylen. Das heißt, durch einen Experten regelmäßig die Haarqualität überprüfen lassen, um eventuellen Schäden, wie z.B. Spliss, frühzeitig entgegenzuwirken zu können. Mit der richtigen Pflege-Routine, bestehend aus Shampoo und Spülung, erhält das Haar die notwendige Unterstützung für gesunden Glanz und Geschmeidigkeit. Dabei ist es besonders wichtig, die Produkte auf den jeweiligen Haartyp und -zustand abzustimmen.

Wie verleihe ich widerspenstigem, sprödem Haar “last minute” Halt und Glanz?

sleek look frizz

Für den angesagten Sleek-Look muss man ein paar Tipps beherzigen

Karim Amerchih: Für aktuelle Trendstylings, wie den Sleek-Look, sind glatte, gesunde Haare unverzichtbar. Wer mit widerspenstigem Haar kämpft, kann mit ein paar einfachen Tricks den Frizz-Effekt kurzfristig kontrollieren:

  1. Das Haar nach dem Waschen zum Abschluss gründlich mit kaltem Wasser spülen. Das sorgt dafür, dass sich die abstehenden Haarschuppen an der Oberfläche wieder schließen. Das Haar sieht glatter und glänzender aus.
  2. Beim Föhnen das Haar am besten in Wuchsrichtung von oben trocknen. Auf- und Ab-Bewegungen des Luftstrahls entgegen der Wuchsrichtung öffnen die Haarschuppen und die glatte Haaroberfläche wird zerstört.
  3. Zur Fixierung des Stylings gehört immer etwas Haarspray auf den gesamten Look. Direkt nach dem Auftragen mit den Händen über die Haaroberfläche streichen – das zähmt abstehende Härchen.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(47 Bewertungen, Durchschnitt: 4,60 von 5)
Loading...

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden:

Weitere Artikel zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.