Hyazinthe: Das Aroma der hübschen Blüte in Düften und Parfums

Datum: 22. Februar 2018 • Autor: Cosmoty.de Redaktion

Die Hyazinthe zählt zu den Sinnbildern des Frühlings: Die schönen Frühblüher mit den großen Blütendolden gehören zu den ersten bunten Blumen, die sich nach dem Winter öffnen. Daher verbindet man sie mit Frühling, Wärme und Erneuerung. Der charakteristische Duft spielt bei der Herstellung zahlreicher Parfums und anderer Produkte eine wichtige Rolle.

1. Die Hyazinthe duftet stärker als die Traubenhyazinthe

Die Perl- oder Traubenhyazinthe mit ihren kugelförmigen blauen Blüten ist ebenfalls eine Frühlingsblume. Sie gehört zur gleichen Unterfamilie wie die Hyazinthe und wächst wie diese aus Blumenzwiebeln. Allerdings ist sie eine eigene Gattung und duftet weniger stark als die Hyazinthe. Ätherisches Öl, das für Parfums, Produkte für Wellness oder Beauty-Pflege oder als Raumduft benutzt wird, stammt also von der Hyazinthe.

2. Hyazinthenduft entfaltet Wirkung in Parfum und Kosmetik

Anders als viele andere ätherische Öle wird das der Hyazinthe nicht mehr in der Medizin verwendet. Stattdessen findet es Anwendung in verschiedenen Produkten, in denen der Duft eine Rolle spielt: Hyazinthengeruch übt nämlich eine besondere Wirkung auf die menschliche Seele aus und trägt so zur Erhaltung der Gesundheit bei.

2.1 Hyazinthenduft birgt positive Eigenschaften für das Gemüt

Der Duft der großen Blütendolden ist nicht nur süß und Erinnerungen an den Frühling, er wirkt sich auch nachweislich positiv auf die Stimmung aus. Er

hyazinthe kerze badeoel

Der entspannende und aufheiternde Duft von Hyazinthe wird viel in Wellness-Produkten eingesetzt.

  • beruhigt bei Nervosität
  • entspannt bei Stress
  • inspiriert bei Kreativitätsblockaden
  • regt die Fantasie an
  • wirkt leicht aphrodisierend
  • macht Mut bei Verzagtheit
  • hilft gegen depressive Verstimmungen, vor allem im Winter

Sie können das Öl der Pflanze in Duftlampen verwenden und so mit einem angenehmen Raumduft die Sorgen vertreiben. Alternativ gönnen Sie sich ein entspannendes Bad mit einem duftenden Badezusatz oder benutzen für die Körperpflege Bodylotion mit Hyazinthenduft.

Die Dosierung des Öls ist in Produkten, die Sie in der Drogerie bekommen, relativ gering. Da der Duft sehr stark ist, reicht das aus. Bei der Verwendung von ätherischem Öl in der Duftlampe sollten Sie darauf achten, dass Sie es nicht unverdünnt auf die Haut bekommen: Das kann zu Reizungen der entsprechenden Stellen führen.

2.2 Parfum mit Hyazinthe wirkt mondän

Den ausgesprochen blumigen Duft von Hyazinthen finden Sie vor allem in Damenparfum. Einer der beliebten Klassiker ist etwa das Jil Sander-Parfum Woman III. Der süße Blütenduft verleiht Retro-Parfums das gewisse Etwas und umgibt die Trägerin mit einer glamourösen Aura. Möchten Sie den Star in sich wecken, ist dieser Duft gut geeignet. Auch im individualisierenden Molekül-Parfum findet die Note Verwendung.

3. Tipps für Blumenfreunde

Sie möchten die gesunden Vorteile des Blumendufts direkt mit den Pflanzen in Ihr Heim holen? Dann gibt es einige Dinge zu beachten: Arbeiten Sie mit den Blumen, ziehen Sie Schutzhandschuhe an. Einige Inhaltsstoffe der Pflanze wirken auf Menschen schwach toxisch – sie verursachen Hautausschläge. Bei Haustieren sollten Sie noch mehr Vorsicht walten lassen, da Hyazinthen giftig für sie sind.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(21 Bewertungen, Durchschnitt: 4,40 von 5)
Loading...

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden:

Weitere Artikel zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.