Iontophorese

Datum: 22. Februar 2018 • Autor: Cosmoty.de Redaktion

Unter Iontophorese versteht man die Nutzung von Gleichstrom im Niedrigfrequenzbereich zur Einschleusung von Wirkstoffen während einer kosmetischen oder medizinischen Behandlung.
Im Gegensatz zur medizinischen Verwendung fährt die Kosmetikerin vorsichtig mit zwei Elektroden über das mit dünner Gaze abgedeckte Gesicht.

Bei der medizinisch gebräuchlichen Iontophorese werden die Elektroden direkt auf die mit dem ionisierbaren Medikament benetzte Haut gebracht.

Mit Hilfe des elektrischen Gleichstroms werden pflegende Wirkstoffe besonders tief in die Hautschichten eingebracht.

Eine Iontophorese-Behandlung sollte
nicht länger als 10 bis 15 Minuten dauern.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(44 Bewertungen, Durchschnitt: 4,10 von 5)
Loading...

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden:

Weitere Artikel zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.