Mukabhyanga

Datum: 22. Februar 2018 • Autor: Cosmoty.de Redaktion

Mukabhyanga ist eine wohltuende indische Kopf- und Gesichtsmassage bis in den Oberkörperbereich hinein. Bei dieser indischen Wellnessanwendung handelt es sich um eine Powermassage, bei der eine Stunde lang körperwarmes Öl in einzelnen Güssen über der den Kopf verteilt und im Zeitlupentempo mit sanften, aber akuraten Streichungen einmassiert wird.
Auf diese liebevolle Weise verfällt der Klient in eine Art Trance-Zustand und meditativen Tiefschlaf. Der sich wie ein Kokon entfaltende und sich um die Seele legende Duft der Öle lockert ganz individuell innere und äußere Verspannungen, reinigt, vitalisiert und ist ein gutes, natürliches Anti-Aging-Mittel. Ängste und Sorgen lösen sich in Luft auf, das rinnende Öl ist Balsam für das Gemüt.

Mukabhyanga wird persönlich auf den jeweiligen Teint abgestimmt. Diese Art der Massage kann mit Peelings und Masken bereichert werden. Eine 60-minütige Sitzung schlägt mit stolzen 50 Euro zu Buche. Eine Kombination mit einem kleinen Stirnguss ist die Kür dieser Wohlfühl-Massage. Die Mukabhyanga startet mit einem Herzguss und findet ihr Finale beim Oberkörper, der auch mit Berührung und reichhaltigen Ölen verwöhnt wird.

Mukabhyanga wirkt direkt auf das Gefühlsleben und ist auch bei Liebeskummer ein guter Berater, da emotionale Bereiche tangiert und entblockt werden. Sogar psychische Schmerzpunkte werden lokalisiert und mit neuer Energie geladen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(22 Bewertungen, Durchschnitt: 4,20 von 5)
Loading...

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden:

Weitere Artikel zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.