Richtige Nagelform: So bekommen auch Sie die perfekte Fingernagelform

Datum: 09. Juli 2013 • Autor: Cosmoty.de Redaktion

Welche Frau möchte keine schlanken, gestreckten Finger haben? Die Hände sind für viele Menschen sehr wichtig und das erste worauf sie achten. Daher sollten die Hände und Fingernägel gepflegt und elegant aussehen – damit auch die fülligeren Damen mit grazilen Fingern glänzen können, hier folgende Tipps.

Die optimale Nagelform

Wo das Fett bei jedem Menschen ansetzt, ist Veranlagung. Häufig kommen dickere Finger bei molligen Frauen von nur zwei oder drei Kilogramm zu viel. Damit Sie dennoch nicht verzweifeln, kann die richtige Nagelform eine große Hilfe sein. Die Nägel ganz normal pflegen aber nicht zu kurz schneiden oder feilen. Sie sollten definitiv so lang sein, dass keine Haut mehr darunter zu sehen ist. Nur so verlängern und strecken sie die Finger optisch. Die Form selbst sollte eher oval oder vorne etwas spitz zulaufen. Wenn die Nägel eckig gefeilt werden, würde nur die Breite der Finger in den Vordergrund treten und genau das soll verhindert werden. Falls die Nägel sehr breit sind, die Ecken an den Spitzen etwas reinfeilen, sprich etwas Rand an jeder Seite wegnehmen.

Der passende Nagellack

Natürlich können auch Frauen mit breiteren Fingern Nagellack tragen. Dabei sollten einige Punkte beachtet werden. Am Anfang, besonders wenn die optimale Form noch nicht erlangt wurde, am besten keine auffälligen Farben tragen. Diese lenken sofort das Augenmerk auf die Nägel beziehungsweise Finger. Daher ist eine French Manicure zu empfehlen. Durch die weiße Nagelspitze wirken die Nägel auch noch einmal länger, ein weiterer Vorteil.

Wenn Sie mit Ihrer Nagelform und -länge zufrieden sind, können Sie gerne zu mehr Farbe greifen. Da gilt die Grundregel: Damit die Nägel an Breite verlieren und den gesamten Finger schlanker erscheinen lassen, sollten die Ränder jedes Nagels vom Nagellack ausgespart werden! Natürlich sollte die Mehrheit des Nagels lackiert sein aber, wenn gerade links und rechts eine kleine Fläche ausgespart wird, erscheinen die Nägel selbst bei knalligen Farben viel schmaler. Bei dieser Methode sind gerade dunkle und auffällige Farben gefragt, damit der Kontrast zu den freigelassenen Nagelrändern größer ist.

Es gibt also keinen Grund als mollige Frau auf Nagellack zu verzichten. Mit Navabi können Sie außerdem die passende Designermode zu Ihren neuen Look finden – viel Spaß dabei!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(51 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 von 5)
Loading...

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden:

Weitere Artikel zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.