Pedicure

Datum: 22. Februar 2018 • Autor: Cosmoty.de Redaktion

Als Pedicure wird die Pflege der Fußnägel bezeichnet. Hierbei ist zwischen kosmetischer und medizinischer Fußpflege sowie Podologie, zu unterscheiden. Die kosmetische Fußpflege zum Beispiel wird erfolgreich bei eingewachsenen Nägeln eingesetzt. Diese werden nach einem angenehmen pflegenden Fußbad fachgerecht geschnitten und gesäubert. Die Hornhaut am Fuß wird mit einem Bimsstein oder einem anderen Schleifer entfernt. Eine Fußmassage mit einer Pflegecreme rundet die Behandlung der ansonsten gesunden Füße ab.


Leidet aber der Kunde, in dem Fall der Patient, beispielsweise unter Diabetes, so ist die Haut sehr trocken und manchmal rissig. Hier muss besonders aufgepasst werden, dass keine Verletzungen auftreten, da jede Infektion einer noch so kleinen offenen Wunde für einen Diabetiker eine große Gefahr darstellt. Bei Diabetikern heilen Wunden allgemein schlechter. Infiziert sich eine Verletzung, kann das schlimmstenfalls den Verlust der Gliedmaße bedeuten. Deswegen erfordert die medizinische Pedicure eine erweiterte Ausbildung.

Podologen dagegen haben nicht nur eine erweiterte, sondern insbesondere auch dreijährige Ausbildung, wo sie umfassende Kenntnisse in der Anatomie und Krankheitsgeschichte lernen. Sie absolvieren oft ein Praktikum beim Hautarzt und können über Nagel- oder Fußpilz sowie Ekzeme und andere Erkrankungen, die an Beinen, Füßen und Nägeln auftreten können, fundiert und fachlich qualifizierte Auskünfte erteilen.

Aber auch gesunde Menschen sollten sich den Besuch bei der Pedicure gönnen. Es fördert das Wohlbefinden, man fühlt sich gut versorgt und gepflegt. Auch Patienten, die sich nicht gut bücken können oder selbst nicht so versiert beim Nägelschneiden sind, sind bei der kosmetischen Pedicure gut aufgehoben. Patienten mit Fußschweißproblemen ebenso. Hier berät die Fachfrau oder der Fachmann und hat entsprechende Tipps sowie auch meist für jedes Fußproblem eine entsprechende Pflegelotion parat. Eine gute Geschenkidee ist ein Gutschein für die Pedicure; dieser kommt fast immer gut an.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(26 Bewertungen, Durchschnitt: 4,30 von 5)
Loading...

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden:

Weitere Artikel zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.