Seetang

Datum: 22. Februar 2018 • Autor: Cosmoty.de Redaktion

Seetang gehört zu den Pflanzen am Meeresboden. Seetang siedelt sich unter den Grünalgen, Rotalgen und den Braunalgen an. Einige Cyanobakterien werden ebenfalls als Seetang bezeichnet. Seetang ist reich an Vitaminen, Mineralstoffen, Aminosäuren und Spurenelementen. Er ist ein Turbotreiber für Stoffwechsel und Fitness.


Der Seetang stimuliert und optimiert die Zirkulation von Blut und Lymphe und erfrischt und stabilisiert die Haut bei gleichzeitigem Aufbau des Feuchtigkeitshaushalts. Seetang entgiftet die Haut, nährt sie und versorgt sie mit lebenswichtigem Sauerstoff. Seetang bringt die Haut wieder ins Gleichgewicht und regt die Zellregeneration an. Diese Vorgänge werden durch die folgenden Elemente vorangetrieben: Mineralsalze, Aminosäuren, Vitamin A,C,B1,B12,E,PP,K,D und Spurenelemente.

Im Seetang befinden sich Konzentrationen von Lipiden, Proteinen, Mineralstoffen und Vitaminen, die von der Haut leicht absorbiert werden, ihr essentielle Nährstoffe schenken und sie mit Feuchtigkeit umsorgen. Das Meerwasser, das im Seetang enthalten ist, ist dem menschlichen Plasma fast gleich in Gestalt und Substanz. Aus diesem Grund ist es das ideale Medium um die Inhaltsstoffe des Meeres, Vitamin A, C und E, und die Mineralstoffe Zink, Selenium und Magnesium in die Haut einzuschleusen.

Seetang ist zehnmal ergiebiger als andere Pflanzen an Land. Seetang zieht sich seine Reichhaltigkeit direkt aus dem Meer. Seetang ist ein reines Produkt ohne genetische Manipulationen, Dünger oder schädliche Pestizide.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(39 Bewertungen, Durchschnitt: 4,20 von 5)
Loading...

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden:

Weitere Artikel zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.