Frisuren mit Volumen – Anleitung zum richtigen toupieren

Datum: 26. März 2008 • Autor: Cosmoty.de Redaktion

Schulterlanger Bob

Schulterlange Haare im eleganten Schwung – ein Styling, das durch seine lebendige Fülle überzeugt und sich ideal für Büro, Sport und Freizeit eignet. Mit der Pflege und Fixierung der wellaflex 2-Tages-Volumen Serie bleibt das Haar nicht nur über Stunden, sondern auch über Nacht in Form. Wir zeigen, wie der lange Bob zum Blickfang gestylt wird.

Volumen beginnt im Haaransatz. Deshalb muss das schulterlange Haar nach dem Waschen gut vorbereitet werden: Das 2-Tages-Volumen Föhn-Spray von wellaflex gleichmäßig im handtuchtrockenen Haar verteilen und dabei insbesondere darauf achten, dass die Ansätze rundum mit dem Föhn-Spray versorgt werden.

Ein kleiner Trick hilft bei der optimalen Verteilung: Den Kopf beim Aufsprühen leicht nach rechts und links neigen, damit sich das Haar auffächert und der Sprühnebel alle Partien erreicht.

Das Föhnen mit heruntergebeugtem Kopf ist nicht zu empfehlen, wenn schulterlanges Haar Fülle erhalten soll. Besser ist es, die Haare mit einer breiten Rundbürste gefühlvoll gegen die Wuchsrichtung zu ziehen und mit dem Föhn die Ansätze zu trocknen.

Zu nah darf die Düse Haaren und Kopfhaut jedoch nicht kommen, da sonst Hautirritationen und Trockenheitsschäden auf der Haarstruktur entstehen können.

Toupieren ist eine alte, bewährte Technik mit großer Wirkung. Da die Haare nur am Ansatz toupiert werden, sind keine Schäden zu befürchten.

Zum Toupieren mit einem Stielkamm einzelne Strähnen aus der Hinterkopfpartie separieren, gründlich kämmen und dann den Kamm mehrfach entgegen der Wuchsrichtung ziehen. So erhält die Frisur einen voluminösen Schopf und bleibt bis zum späten Abend füllig.

Nach dem Toupieren müssen die Haare nur noch fixiert werden. Angst vor Verklebungen und weißen Ablagerungen sind unbegründet: Das wellaflex Volumen Haarspray gibt dem Haar zwar zuverlässigen Halt, belastet es jedoch dank seines hauchfeinen Sprühfilms und seinen pflegenden Substanzen nicht.

Die Frisur behält ihr natürliches Volumen, die Haare wirken locker und geschmeidig.

Es ist vollbracht – der schulterlange Bob sitzt, die Haare schwingen trotz des Stylings locker mit und bestechen durch ihren gesunden Glanz.

Wie Sie den Scheitel ziehen, bleibt natürlich Ihrem persönlichen Geschmack überlassen – ein Seiten- scheitel mit einem schräg gekämmten Pony wirkt meistens frech und jung; ein Mittelscheitel und weiche Seitenpartien hingegen umschmeicheln runde, klassische Madonnen-Gesichter optimal.

Bob mit Außenwelle

Gleicher Schnitt, neues Styling: Schulterlange Haare lassen sich vielfältig variieren. Hier stellen wir einen glamourösen Look vor, dessen üppiges Volumen und freche Außenwellen für bewundernde Blicke sorgen werden. Der Look lässt sich mit wenigen Handgriffen bewerkstelligen – in vier Schritten lernen Sie, wie es geht.

Für die glamouröse Außenwelle braucht schulterlanges Haar Kraft, Fülle und Standfestigkeit. All das bekommt es durch ein Produkt: den wellaflex 2-Tages-Volumen Schaumfestiger.

Schaumfestiger wirkt am effektivsten, wenn er direkt auf einen grobzinkigen Kamm gegeben und dann in die Ansätze eingekämmt wird. Eine golfballgroße Menge genügt – sie sollte jedoch in mehreren kleinen Portionen verarbeitet werden.

Beim Föhnen gilt das gleiche Prinzip wie beim glatt fallenden schulterlangen Bob: Über den Kopf föhnen ist hier tabu – stattdessen die Haare mit Hilfe eines Kamms oder den Händen gegen die Wuchsrichtung trocknen.

Dabei stets darauf achten, dass die Föhnluft nicht zu heiß wird und genügend Abstand zur Kopfhaut und den empfindlichen Haarspitzen bestehen bleibt.

Der Außenwellen-Bob ist ein passender Look für ein romantisches Abendessen zu zweit, einen Konzertbesuch oder eine heiße Disco-Nacht – also darf er ruhig üppig ausfallen.

Heißwickler sind das passende Hilfsmittel: Sie geben dem Haar dauerhafte, stabile Fülle. Am Oberkopf beginnen und die unteren Partien nicht nach innen, sondern nach außen wickeln. Die Wickler gut auskühlen lassen, behutsam heraus- nehmen und mit einer Paddle Brush für den letzten Schliff sorgen.

Nun braucht der Außenwellen-Bob seine schützende, unsichtbare Hülle – eine Rundumkur mit dem wellaflex Volumen Haarspray.

Dabei die frechen Außenwellen nicht von oben ansprühen, sondern den Kopf seitlich neigen und die nach außen gedrehten Partien von unten mit dem schützenden Spray umhüllen. Beim Finish jedoch auch Haaransatz und Oberkopf nicht vergessen.

Der schulterlange Außenwellen-Bob – ein zeitloser, jugendlicher Look mit Raffinesse und Charme. Bei diesem Styling müssen Sie sich keine Sorgen machen, dass ein paar Strähnen aus der Reihe tanzen, denn genau das macht den Reiz des Bobs aus.

Er harmoniert sowohl mit einem dezenten Make up als auch mit einem feurig roten Lippenstift oder mysteriösen smokey eyes. Auch in punkto Outfit ist fast alles erlaubt, was Spaß macht – ob ein strenger Anzug als Kontrast oder ein spritziges Minikleid zum Betonen der wippenden Retro-Wellen.

Manchmal muss es einfach schnell gehen – auch bei überschulterlangem Haar. Das wellaflex 2-Tages-Volumen Föhn-Spray ist nach dem Waschen binnen kürzester Zeit eingearbeitet.

Mit einem Kniff geht es noch leichter: Den Kopf leicht beugen, so dass auch die hinteren Haarpartien problemlos mit dem stärkenden, pflegenden Föhn-Spray umhüllt werden können. Nun noch die Ansätze versorgen – fertig.

Langes Haar mit Volumen

Eine Frisur für alle Fälle: Überschulterlanges Haar braucht Fülle, um gepflegt und gesund auszusehen. Dieser Look, bei dem das Haar weich und geschmeidig das Gesicht umrahmt, ist praktisch und besticht durch sein schnelles, unkompliziertes Styling: Waschen, Pflegen, Föhnen, Fixieren – fertig.

Auch langes Haar darf geföhnt werden, wenn die Zeit drängt. Allerdings sollte die Temperatur gemäßigt und die Luftzufuhr nicht zu stark sein, damit die Haare nicht austrocknen oder die Haarstruktur gar brüchig wird.

Beim Föhnen des über- schulterlangen Haares die Kopf-über-Methode anwenden und darauf achten, dass die Hitze nicht direkt auf die sensiblen Haarspitzen trifft.

Glanz entsteht dann, wenn die Haarstruktur gesund und glatt ist. Beides erreicht man, wenn das Haar mit einer großen Rundbürste bei milder Hitze trocken geföhnt wird.

Bürsten mit Naturborsten sorgen dabei für eine Extraportion Schimmer und lassen sich angenehm leicht durchs Haar ziehen.

Dieser Look ist ein echter Alleskönner und passt sich jedem Kleidungsstil an – eine gepflegt-weibliche Frisur für Alltag, Beruf und Freizeit, die keinen großen Zeitaufwand erfordert und leicht zu handhaben ist. Stufen und Spitzen sollten regelmäßig nachgeschnitten werden, damit die Haare ihren Schwung nicht verlieren.

Die wellaflex 2-Tages-Volumen-Serie macht ihrem Namen zudem alle Ehre, so dass die Haare auch am „Tag danach“ offen getragen, zu einem üppigen Zopf gebunden oder in eine attraktive Hochsteckfrisur verwandelt werden können.

Das Haar ist trocken, hat sein gewünschtes Volumen erhalten und benötigt nur noch ein schnelles Finish, um über viele Stunden locker und lebendig zu bleiben.

Wie beim Föhnen den Kopf nach unten halten und das pflegende und stabilisierende wellaflex Volumen Haarspray im Haar verteilen. Die Haare zum Abschluss mit einer schwungvollen Bewegung zurückwerfen und mit den Händen in die gewünschte Form bringen.

Glamour-Wellen

Aussehen wie die Hollywood-Stars? Mit der wellaflex 2-Tages-Volumen Serie kein Problem. Füllige, lockere Wellen in überschulterlangem Haar versprühen Glamour und Lifestyle. Um sich mit Ihnen zu schmücken, ist kein teurer Frisörbesuch notwendig – mit nur fünf Arbeitsschritten bereiten Sie Ihren großen Auftritt vor.

Ein Hauch Hollywood gefällig? Wenn Sie sich in eine Filmdiva verwandeln möchten, ist Power gefragt.

Kraft, Glanz und Halt bekommt das gewaschene, handtuchtrockene Haar mit dem wellaflex 2-Tages-Volumen Schaumfestiger, der zunächst mit einem Kamm in die Ansätze gearbeitet und dann in den Spitzen verteilt wird – denn bei wallenden Locken müssen alle Haarpartien gekräftigt werden.

Damit die Locken später ihren gewünschten elastischen Halt bekommen und ihren Glanz nicht verlieren, sollte das Haar zunächst bei niedriger Temperatur und mäßiger Luftzufuhr angeföhnt werden.

Die Haare mit den Händen auffächern, damit sie gleichmäßig trocknen können und die Heißwickler anschließend gute Arbeit leisten können.

Dicke Heißwickler zaubern weiche, natürliche und üppige Wellen selbst in sehr glattes Haar. Auch für Anfänger sind die Wickler leicht zu verwenden, wenn die Strähnen nicht zu breit, aber auch nicht zu schmal ausfallen.

Sie arbeiten richtig, wenn rechts und links der Strähnen noch zirka ein Zentimeter freier Platz auf den Wicklern bleibt. Die Heißwickler müssen gründlich auskühlen, bevor sie gelöst und die Locken mit einer breiten Bürste behutsam aufgelockert werden können.

Ein genialer Helfer bei der Herstellung glänzender Wellen ist der Lockenstab – mit ihm bekommt der Hollywood-Look sein i-Tüpfelchen: regelmäßige Wasserwellen mit verblüffendem Schimmer.

Doch Vorsicht: Die Strähnen nicht aufrollen, sondern den Lockenstab in die vorhandenen Wellen drücken und einige Sekunden mit seiner Wärme arbeiten lassen – so entstehen regelmäßige Locken und der Glanz wird intensiviert.

Für das langlebige Finish kommt das wellaflex Volumen Haarspray zum Einsatz. Den Kopf zur Seite neigen und die Wellen großzügig von unten mit dem feinen, kräftigenden Sprühnebel überziehen.

Willkommen auf dem roten Teppich – mit den Glamour- wellen ist Ihnen bewundernde Aufmerksamkeit sicher. Dank der speziellen wellaflex-Volumenserie müssen Sie keine Angst haben, dass die Lockenpracht binnen weniger Stunden in sich zusammen- fällt oder an Glanz verliert.

Die Glamourwellen machen sich hervorragend mit eleganten oder sexy geschnittenen Abendkleidern und vertragen einen kräftigen Lippenstift oder dramatisch geschminkte Augen. Doch es geht auch dezenter: Mit einem natürlichen Make up sind die Glamourwellen das passende „Maidenhaar“ für eine Braut in Weiß.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(53 Bewertungen, Durchschnitt: 4,60 von 5)
Frisuren mit Volumen – Anleitung zum richtigen toupieren
Loading...

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden:

Weitere Artikel zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.