Graues Haar gleich Sexy? Das war einmal!

Datum: 22. Februar 2018 • Autor: Cosmoty.de Redaktion

George Clooney und Richard Gere werden sich in Zukunft wohl häufiger an den Kopf beziehungsweise an die Schläfen fassen und über eine Farbveränderung nachdenken müssen, denn glaubt man der neuesten Studie der Kommunikationsagentur Brandzeichen zum Thema “Männer und Schönheitspflege”, so ist der Sexappeal von grauhaarigen Männern gravierend gesunken.

Die 673 befragten Frauen im Alter von 25 bis 65 Jahren wurden unter anderem danach befragt, was Hollywood-Star George Clooney attraktiv macht. Das ernüchternde Fazit: Sein graumeliertes Haar ist jeden- falls nicht das Geheimnis seiner Attraktivität und Grauhaarigkeit fiel nicht unter die 15 wichtigsten Punkte für gutes Aussehen.

Die Bewertung für Attraktivität lässt sich auf die knappe Formel bringen: “Jung, sportlich, dynamisch!” Denn gute 85 Prozent der Frauen finden sportliche Männer attraktiv. 83 Prozent bevorzugen gepflegte Männer, die Wert auf Schönheitspflege legen. Und für 60 Prozent ist ein jugendliches Erscheinungsbild sehr wichtig. Für über 90 Prozent der Frauen erscheint es nur logisch, dass Männer ohne graue Haare im direkten Vergleich einfach jünger sind.

Auch über Schlussfolgerungen gibt die Studie Auskunft und kommt unter den befragten Frauen zu dem Ergebnis, dass Männer ohne graue Haare bessere Chancen auf dem Arbeitsmarkt haben. Die Damenwelt schreibt ihnen sogar mehr Spaß im Bett zu. Spätestens an dieser Stelle müssen die Beaus mit grauem Haupthaar doch lauthals protestieren.”
“Aber weit gefehlt: Auch nahezu die Hälfte der befragten Herren glaubt, dass Männer ohne graue Haare attraktiver, sportlicher, dynamischer und frischer aussehen. Und über 70 Prozent der Befragten (insgesamt wurden 593 Männer zwischen 30 und 65 Jahren interviewt) denken, dass Männer ohne graues Haar jünger aussehen!

Eine Frau sollte immer attraktiv aussehen, während bei dem Mann in erster Linie die inneren Werte zählen.” Diese These gehört damit ein für allemal zum alten Eisen. Denn Männer finden zunehmend Gefallen am eigenen Aus- sehen. Sie pflegen sich ausgiebig und tun eine Menge für ihre Attraktivität.

Möglicherweise sehen die Befragten darin die Chance, der gefürchteten Midlife Crisis zu entkommen, denn fast ein Drittel der interviewten Männer und Frauen verbinden genau diese mit den ersten grauen Haaren. Und sogar auf das Liebesleben, auch der Männer soll die Haarfarbe Einfluss haben. Glaubt man den Ergebnissen der Studie sind Männer ohne graue Haare deutlich zufriedener mit ihrem Sexleben.

Jung, dynamisch und attraktiv! Männer wollen nicht nur so aussehen, sondern sich auch so fühlen. Graues Haar ist damit längst graue Theorie, doch auf eines sollten die pflegebewussten Herren bei ihrer Schön- heitspflege dann doch achten: Natürlichkeit! Denn zu starke Brüche in der neuen Haarfarbe sind nicht nur peinlich sondern sogar noch weniger sexy!

Offensichtlich gefärbtes Haar erhöht nicht gerade den Attraktivitätsbonus. Dann lieber ein paar graue Schläfen lassen. Die machen außerdem weise und intelligente Männer galten doch schon immer als sexy… Wer hat jemals das Gegenteil behauptet?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(42 Bewertungen, Durchschnitt: 4,30 von 5)
Loading...

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden:

Weitere Artikel zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.