Anwendung von Haarwasser: Wie Haarwasser seine Wirkung entfaltet

Datum: 05. April 2012 • Autor: Cosmoty.de Redaktion

Die Bezeichnung “Haarwasser” ist nicht so ganz korrekt, da es sich hier eher um ein Mittel zur Regeneration der Kopfhaut handelt, das sich als Nebeneffekt positiv auf die Haare auswirkt. Durch das Haarwasser wird die Durchblutung der Kopfhaut angeregt, es wirkt kräftigend und belebend, es erfrischt und fördert die Regeneration. Wer unter trockenem und glanzlosem Haar leidet, wird erkennbare Fortschritte, bei einer regelmäßigen Anwendung, erzielen.

Haarwasser kann dünnem und feinem Haar mehr Fülle geben, gegen Schuppen eingesetzt werden und auch dem Haarausfall vorbeugen. Durch die Anwendung von Haarwasser können entzündliche Prozesse auf der Kopfhaut beseitigt, unangenehmer Juckreiz eingestellt und eine übermäßige Talgproduktion positiv beeinflusst werden. Darüber hinaus hat Haarwasser eine kühlende und belebende Wirkung. Auch soll das Haarwachstum begünstigt werden.

Haarwasser enthält reine Pflanzenextrakte

Ätherische Öle

Das Haarwasser enthält viele Ätherische Öle

Haarwasser muss nicht täglich verwendet werden. Wer sich aber nach der Anwendung von Haarwasser frischer und besser fühlt, kann es ruhig täglich benutzen, da nicht mit Nebenwirkungen zu rechnen ist. Bei der Herstellung von Haarwasser werden wertvolle, reine Pflanzenextrakte verarbeitet wie zum Beispiel Birkenrinde, Brennnessel, Spitzwegerich, Kamille und Rosenwasser, Eichenrinde und ätherische Öle. Das Pro-Vitamin B5 wirkt lindernd und beruhigend, während der Ingwer-Extrakt die Durchblutung der Kopfhaut anregt.

Bei der Anwendung sollte das Kopfhaar feucht sein. Das Haarwasser ist recht dünnflüssig, und damit es die Kopfhaut auch direkt erreicht ist es sinnvoll, immer wieder einzelne Strähnchen abzutrennen und mit einer Pipette oder einer Sprühflasche, das Haarwasser auf die freiliegenden Scheitel aufzutragen. Hier kann es nun sanft einmassiert werden und seine Wirkung entfalten. Haarwasser darf nicht ausgespült werden.

Die Verwendung von Haarwasser führt zur Gesunderhaltung der Kopfhaut, stärkt den Haarboden, kann bei anlagebedingtem Haarausfall durchaus das Haarwachstum anregen, und wirkt gegen die lästigen Haarschuppen. Haarwasser gibt dem Haar seine ganze Spannkraft und Vitalität zurück und macht es leichter frisierbar. Es kann auch bei sehr empfindlichen Haaren verwendet werden.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(73 Bewertungen, Durchschnitt: 4,42 von 5)
Loading...

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden:

Weitere Artikel zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.