Haarausfall

Datum: 22. Februar 2018 • Autor: Cosmoty.de Redaktion

Haarausfall ist nicht nur für Männer ein haariges Problem. Wer lange Haare hat, dem fällt besonders auf, viele Haare liegen auf dem Fußboden oder anderswo. Nun ist es ganz natürlich, dass beim Kämmen, Waschen und Föhnen oder auch einfach so Haare ausfallen. Es handelt sich dabei um die Haare, die am ältesten sind. Unsere Haare wachsen im Monat ca. 6 mm. Die längsten Haare sind damit auch am längsten in der Kopfhaut verwurzelt. Irgendwann wachsen sie nicht mehr weiter und fallen aus. Das ist ein natürlicher Vorgang, der im Frühjahr und im Herbst verstärkt auftritt.


Auch bestimmte hormonelle Veränderungen, wie Schwangerschaft oder Monatsblutungsprobleme können bei Frauen für den gefürchteten Haarausfall sorgen. Selten fehlen krankheitsbedingt Haaranlagen. Meist wachsen aber die Haare schnell wieder nach. Anders ist es beim krankhaften Haarausfall, zum Beispiel nach Chemotherapie oder bei dem sogenannten kreisrunden Haarausfall, der Frauen und Männer gleichermaßen betrifft und viele Ursachen haben kann. Meist gehen Haut-, Stoffwechsel- oder Schilddrüsenprobleme mit dem plötzlichen Haarausfall einher, wobei zeitweise kein Nachwachsen der Haare erkennbar ist. Hier kann nur der Hautarzt mit einer Blutuntersuchung weiterhelfen.

Bei Männern verstärkt tritt die “Glatze” auf. Die Veranlagung dazu wird vererbt, genauso wie die zu grauen Haaren ab einem bestimmten Alter. Helme und ähnliches tragen zur Glatzenbildung bei Männern bei. So bekommen Soldaten, die Helm getragen haben mit dünnen Haaren auch bei entsprechend ungünstigen Voraussetzungen in jüngeren Jahren den Haarausfall, der zu einer Glatze führt. Mancher hat das Problem schon mit 30 Jahren.

Gegen Haarausfall sind verschiedene Mittel und Methoden auf dem Markt mit mehr oder weniger vielversprechenden Erfolgen. So kann ein Mittel mit Coffein helfen, eine Haartransplantation oder eine Behandlung mit Energiefeldern, die Friseure anbieten. Auch eine Perücke/Toupet ist möglich.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(20 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 von 5)
Loading...

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden:

Weitere Artikel zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.