Jacuzzi

Datum: 22. Februar 2018 • Autor: Cosmoty.de Redaktion

Das Wort Jacuzzi klingt wie ein Kosenamen, meint aber ein bequemes Whirlpool, das draußen wie drinnen gleichermaßen eine gute Figur macht bei jeder Wetterlage. So wie alle anderen Sprudelbäder verwöhnt auch das Jacuzzi Körper und Sinne. In einem Mini-Becken wird Wasser angesaugt und unter extremem Druck ab – sowie das erquickliche Nass in prickelnder Form wieder zugeführt.


Ein Aufenthalt im Jacuzzi ist ein kurzweiliges Erlebnis, wenn die Nerven wie ein Flitzebogen gespannt sind oder dringend einmal wieder Stunden zu zweit benötigt werden. Das Jacuzzi massiert alle Körperregionen, die nach Entspannung dursten und lockert die verkrampften Muskelpartien. Das Jacuzzi ist ein Luxus-Event mit Selbstzweck, das man sich in verschwenderischem Maß ab und zu gönnen sollte.

Die Jacuzzis blicken auf eine jahrelange amerikanische Tradition zurück, ohne altmodisch zu sein. Die Whirlwannen wurden von den Jacuzzi-Brüdern in den USA erfunden und danach auch in Deutschland bekannt. Der Name Jacuzzi steht von daher für ein besonders elegantes Equipment mit großem Komfort und hohem Qualitätsanspruch.

Wie bei anderen Whirlpools ist auch bei den Jacuzzis eine Unterwassermassage möglich mit speziellen Wasserdruckstrahlern. Die wohlige Kraft des warmen Wassers wurde bereits von den Römern in Thermalbädern genutzt und heute mit dem Angebot eines zusätzlichen Wellness-Programmes optimiert, um Verspannungen und Stress auf behagliche Weise loszuwerden.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(53 Bewertungen, Durchschnitt: 4,20 von 5)
Loading...

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden:

Weitere Artikel zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.