Step by Step: Lockiger Pagenkopf im Glamour-Look

Datum: 22. Februar 2018 • Autor: Cosmoty.de Redaktion

Der Pagenkopf – das Markenzeichen stilsicherer und selbstbewusster Frauen der 20er-Jahre. Auch heute noch gilt der Pagenkopf à la Marlene Dietrich, als extravaganter Frisurentrend des Swing-Jahrzehnts.

Um eine lockige Pagenfrisur zu kreieren, muss das Haar zuerst gewaschen und ausreichend vorgetrocknet werden. Anschließend werden die Haare in Strähnen abgeteilt, auf lange Metallspangen aufgerollt und festgesteckt.

Lassen Sie die Haare vollständig trocknen und lösen Sie vorsichtig die Spangen heraus. Prüfen Sie ob alle Locken eine ähnlich Form und Fülle haben.

Glatt gebliebene Haarsträhnen sollten erneut angefeuchtet und noch einmal eingewickelt werden.

Achten Sie darauf, dass Sie das frisch gelockte Haar nicht zu sehr beanspruchen, bevor Sie es zur finalen Frisur zusammenstecken, damit es nicht sein Volumen verliert.

Für den klassischen Pagenkopf sollten die Locken nur eine Länge bis zum Kinn erreichen. Damit jedoch auch lange Mähnen in den Genuss der 20er-Jahre-Trendfrisur kommen können, gibt es einfach Tricks um sie kurz zu schummeln.

Scheiteln Sie das Haar zuerst in gleichmäßig dicke Strähnen. Nehmen Sie sich die einzelnen abgeteilten Haarstränge und wickeln Sie sich diese um den Zeigefinger, in Richtung des Haaransatzes ein. Stecken Sie das eingerollte Strähnenende mit zwei Haarklammern über kreuz im Haar fest.

Um mit Ihrer neuen Glamourfrisur sicher durch den Abend tanzen zu können, sollten Sie Ihren Haaren nun noch den richtigen Halt verleihen.

Benutzen Sie dafür beispielsweise das Feel & Hold Extra Stark Haarspray von Nivea Hair Care. Dieses besonders starke Haarspray legt sich wie ein unsichtbares Haarnetz auf Ihre Frisur und fixiert diese, ohne zu verkleben. Der besondere Sprühkopf zerstäubt das Spray in mikrofeine Partikel, die das Haar gezielt festigen.

Schon die Filmdiven besagter Zeit schmückten Ihre Pagenköpfe mit Haarreifen, Bändern, Spangen und Federn. Mit diesem auffallenden Haarschmuck setzen Sie nicht nur geschmackvolle Akzente in Ihre elegante Frisur – Sie stabilisieren Ihre Frisur zusätzlich.

Wichtig ist, dass Sie dabei nicht zu tief in den Farbtopf greifen, sondern sich auf die klassischen Farben wie rot, schwarz, lila oder silbern konzentrieren.

Ist der Pagenkopf nun frisiert, dekoriert und fixiert, so können Sie gut gestylt in einen schwungvollen Partyabend starten. In ein “kleines Schwarzes” gehüllt und mit dem richtigen Glamour-MakeUp geschminkt, werden Sie gleichermaßen Männer als auch Frauen zum staunen bringen.

Besonders in den kühlen Herbst- und Wintermonaten gilt dieser elegante Comeback-Trend, mit seinen klassischen Farben und Formen, als ultimativer Blickfang.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(21 Bewertungen, Durchschnitt: 4,30 von 5)
Loading...

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden:

Weitere Artikel zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.