Wachsstreifen

Datum: 22. Februar 2018 • Autor: Cosmoty.de Redaktion

Dauerhaft schöne, glatte und gepflegte Haut – welche moderne Frau wünscht sich das nicht, vor allem im Sommer, wenn die Röcke kürzer werden und der Urlaub am Strand näher rückt? Haare, die unter einem knappen Bikini hervorquellen, sind nicht jedermanns Sache. Ein Übermaß an Körperbehaarung wirkt schnell störend und wird in unserem Kulturkreis meist entfernt. Neben der Depilation (dem Entfernen der Härchen durch Rasieren oder mittels Enthaarungscreme) gibt es zahlreiche Methoden der Epilation (dem Entfernen des einzelnen Härchens mitsamt der Wurzel).

Wachsen statt Rasieren

Eine Möglichkeit des Epilierens ist die Verwendung von sogenannten Kaltwachsstreifen. Diese gibt es von verschiedenen Herstellern gebrauchsfertig im Handel zu kaufen. Die Methode ist simpel und effektiv, wenn auch, je nach persönlichem Schmerzempfinden, etwas unangenehm bis schmerzhaft. Die fertigen Streifen, die mit Kaltwachs beschichtet sind und sehr gut haften, werden zuerst in der Hand leicht angewärmt und dann mit leichtem Druck in Wuchsrichtung der zu entfernenden Haare befestigt. Anschließend muss der Streifen mit einem Ruck entgegen der Wuchsrichtung wieder abgezogen werden. Durch dieses Verfahren bleiben die Körperhärchen am Wachsstreifen hängen, sie werden mitsamt der Wurzel entfernt und wachsen somit deutlich langsamer und weniger stoppelig nach als bei den Depilationsmethoden.

Wachsstreifen gibt es in verschiedenen Größen

Die Wachsstreifen sind in unterschiedlichen Größen für die verschiedenen Hautstellen erhältlich: von breiten, großen Streifen für Arme und Beine, über mittlere für den Intimbereich, bis zu kleinen Wachsstreifen für die feinen Gesichtshärchen (z.B. von Veet).

Zur Schmerzlinderung empfiehlt es sich, die Haut vor der Anwendung der Wachsstreifen kurz zu kühlen. Nach der Enthaarung können evtl. verbleibende Wachsreste mittels Pflegetüchern entfernt werden, und nach der Prozedur kann man der Haut mit einer Creme bei der Regeneration helfen.
Die Anwendung wird vorzugsweise abends durchgeführt, dadurch kann sich die Haut über Nacht gut erholen und zeigt sich am nächsten Tag in gepflegtestem Zustand.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(39 Bewertungen, Durchschnitt: 4,40 von 5)
Loading...

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden:

Weitere Artikel zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.