» ÄTHERISCHE ÖLE
Ätherische Öle von A - Z
Ätherische Öle von A - Z

Das Heilen mit Düften ist uralt. Schon in grauester Vorzeit wurden die Götter mit duftenden Essenzen beschenkt, besänftigt und gnädig gestimmt. Und was für die Götter gut war - ist für moderne Frauen gerade gut genug!

Ätherische Öle sind kleine Kostbarkeiten für die Seele, den Geist und den Körper. Sie sind hilfreich bei vielen Krankheiten, bauen die Seele auf bei kleinen Wehwehchen und sind - auch wenn einem nichts fehlt - ein Stück Lebensqualität.

Die Anwendungen der Aromatherapie selbst sind uralt - Öle und Essenzen wurden schon vor Tausenden von Jahren gebraucht. Die Erkenntnis, dass bestimmte Düfte auf das körperliche und seelische Wohlbefinden wirken ist also alt, die Aromatherapie wird aber trotzdem erst in jüngerer Zeit "wiederbelebt".

Ätherische Öle:    A  B  C  E  F  G  I  J  P  T  V  W  Z 
» Haben Sie das schon gewußt?

BUCCOBLÄTTER

Buccoblätter Das Öl der Buccoblätter besitzt einen hervorstechend fruchtigen, aromatischen, sehr würzigen Duft, der an den Duft von Rosmarin, Minze und auch denjenigen der Johannisbeere erinnert.... [Mehr zu Buccoblätter]


CAJEPUT

Cajeput Der Geruch des Öls wird oftmals als erfrischend und anregend beschrieben. Dies lässt sich sicherlich auf den hohen Anteil an Cineol zurückführen, das ebenso in Eukalyptus vorhanden ist.... [Mehr zu Cajeput]


PFEFFERMINZE

Pfefferminze Zwar unterscheidet man verschiedene Minzsorten, doch überwiegt bei fast allen der frische, herbe, sehr aromatische Mentholgeruch. Dieser Duft ist so stark, dass das ätherische Öl der Pfefferminze auch bei Erkältungen zum Inhalieren genutzt wird. In Mischungen mit anderen ätherischen Ölen genügen wenige Tropfen, um das typische Minzaroma hervortreten zu lassen.... [Mehr zu Pfefferminze]


ANGELIKAWURZEL

Angelikawurzel Der Duft des ätherischen Angelikawurzelöls ist intensiv erdig, krautig und bitter, verflüchtig sich allerdings schnell. Auch schmeckt das Öl sehr bitter und ist deshalb Bestandteil der sogenannten "Magenbitter".... [Mehr zu Angelikawurzel]


PALMAROSA

Palmarosa Das ätherische Öl Palmarosa erinnert mit seinem Duft an den Duft der Rose und wird in Duftöl deshalb oft anstelle des sehr viel aufwendiger zu produzierenden Rosenöls eingesetzt. Die hervorragenden Eigenschaften des Palmarosaöls liegen, neben seinem betörenden Geruch, in der wohltuenden Wirkung rund um Probleme einer empfindlichen Haut. Der Palmarosaduft wird von den meisten Menschen als außergewöhnlich wohlriechend empfunden. Er besitzt eine an den Duft der Rosen erinnernde frische Blumigkeit, die hervorbricht, sobald man Teile der Pflanze zwischen den Fingern zerreibt. Auch Kinder fühlen sich meist zu dem Duft des Palmarosaöls hingezogen, dessen zwar klarer, aber unaufdringlicher Charakter es erlaubt, ihn mit vielen verschiedenen Düften zu mischen.... [Mehr zu Palmarosa]


 
TREND-REPORT HERBST/WINTER 2014
Frisuren Trends
Frisuren
Make-up Trends
Make-up
Parfum Trends
Parfum
BEAUTY-SUCHE
FOLGE UNS...

COSMOTY bei facebook COSMOTY bei twitter COSMOTY bei instagram COSMOTY bei pinterest COSMOTY bei google+ COSMOTY Newsletter COSMOTY RSS-Feed
ZU GEWINNEN...
Gewinne mit Braun einen von zehn Silk-épil 5 Epilierer im Wert von 800 Euro.
 
» Jetzt teilnehmen!
» Alle Gewinnspiele
Aufklärungskampagne: Heller Hautkrebs - ein oft unterschätztes Risiko
Lieber blond als grau: Eine Hier und Heute-Doku des WDR
Strahlend schön sein: Drei von vier Frauen schwören auf die richtige Hautpflege
 
Platz 1
8.50 von 10 Punkten
Platz 2
8.43 von 10 Punkten
Platz 3
8.41 von 10 Punkten
  » Alle Frisuren ansehen
  » Frisuren 2014
  » Kinderfrisuren
  » Brautfrisuren   » Hochsteckfrisuren
COSMOTY.de auf Facebook
GUT ZU WISSEN
Beauty-Lexikon: Was ist das?
» Piment & Dutt
 
Kennen Sie diese Kosmetik-Marken?
» SUNDÃRI & Bond No. 9
 
Aktueller Beauty-Tipp:
» Richtige Reihenfolge bei der Rasur
 
Essenzen zur Aromatherapie:
» Ätherische Öle
 
Top-Artikel:
» Rosacea & Virtual Makeover
Ätherische Öle - COSMOTY.de - Copyright © 2004-2014
 
18.09.14, 05:38:26