NEU IM MAGAZIN
Make-up: Trendfarben 2016: Blaue Augen zum Schwach werden
» Trendfarben 2016: Blaue Augen zum Schwach werden
Make-up: Tipps für den Nude-Look: Die richtige Lipstickfarbe
» Tipps für den Nude-Look: Die richtige Lipstickfarbe
Make-up: Sinnliches Silber: Kühl-glänzendes Augen-Make-up im Winter
» Sinnliches Silber: Kühl-glänzendes Augen-Make-up im Winter

BEAUTY NEWS

CIRE TRUDON: Promeneuse: Exklusives Interior-Duft-Accessoire mit edlen Wachs-Kameos
04.02.2016
News von

CIRE TRUDON
Marc Jacobs: Daisy Blush Edition 2016: Drei überraschende saisonale Düfte in fröhlichen Pink-Tönen
04.02.2016
News von

Marc Jacobs
Lagerfeld: OCEAN VIEW: Ein Parfum-Duo mit erfrischenden Aromen für einen entspannten Lifestyle
04.02.2016
News von

Lagerfeld
Yves Saint Laurent: BOHO STONES: Der Make-up-Look 2016 schenkt ein frühlingshaftes, zart rosa Leuchten
02.02.2016
News von

Yves Saint Laurent
Aussie: Daily Clean Miracle: Gründlich saubere Auffrischung für normales bis fettiges Haar
02.02.2016
News von

Aussie
Giorgio Armani: Sì Rose Signature: Die ultimative Weiblichkeit in einem Couture Flakon
02.02.2016
News von

Giorgio Armani
L'Oréal Paris: Hydra Power: Feuchtigkeitspflege & After-Shave Lotion versorgt trockene Männerhaut
02.02.2016
News von

L'Oréal Paris
Chloé: Chloé Love Story Eau de Toilette: Die Fortsetzung der duftenden Liebesgeschichte
02.02.2016
News von

Chloé

Rihanna: Make-up für MAC

Rihanna: Make-up für MAC

Rihanna (25) musste nicht lange überlegen, um einer Kollaboration mit MAC zuzustimmen.

Heute wurde bekannt gegeben, dass die Inselschönheit ('Te Amo') mit der Kosmetikfirma zusammenarbeiten und für sie eine Reihe verschiedener Kollektionen produzieren wird, die noch in diesem Jahr auf den Markt kommen sollen. Die Sängerin erklärte, dass ihr die Entscheidung bei diesem Deal leicht gefallen sei, da er ihr die ideale Möglichkeit bietet, ihre Kreativität auszuleben.

"Wenn man an Make-up denkt, ist die Marke, die einem - für etwas Cooles - in den Sinn kommt, MAC. Egal, welche Farbe man will, denkt man: Lass uns zu MAC gehen. Ich benutze MAC auf Tour schon so lange Zeit, dass es für mich ein natürlicher Schritt war. Make-up habe ich schon immer geliebt und ich habe immer gesagt, falls ich es tue, will ich es mit einer glaubwürdigen Marke machen."

Der Star verriet auch schon, dass ihr erstes Produkt RiRi Woo heißen wird, ein Lippenstift, der vom MAC-Klassiker Ruby Woo inspiriert wurde. Präsentiert werden soll er bei den Konzerten der Diamonds Tour im Mai - ein extra MAC-Pop-up-Shop wird die Stücke auf dem Gelände des Konzerts in New York verkaufen.

Die Künstlerin sprach auch darüber, wie sie ihre RiRi-Woo-Farbtöne entwickelte: "Wenn man mit MAC arbeitet, ist es schwer, einen roten Lippenstift hinzukriegen, der Ruby Woo schlagen kann, weil der mit jeder Hautfarbe harmoniert. Ich hatte so viele verschiedene Muster zur Auswahl und so viele verschiedene Farben darunter - blaue, gelbe, orange und rosa Grundlagen", schwärmte Rihanna. "Und ich durfte einen auswählen, der funktionierte, und ich habe ihn an all meinen Freundinnen ausprobiert, um sicherzugehen, dass er zu allen Hauttönen passte."

Vor Kurzem erst hatte die Musikerin Schlagzeilen gemacht, weil sie einer Klamottenkollektion für die britische Kette River Island ihren Stempel aufdrückte. Auf die MAC-Produkte, die sie entwarf, sei sie genauso stolz, erklärte die Schöne. Die seien so gut geworden, dass sie sich sogar selbst überrascht hat. "Die Verpackung, die wir designt haben, und das Produkt, das wir kreiert haben, in meiner Hand zu halten, war irgendwie beängstigend", gestand Rihanna, "ich dachte so: Das kann nicht echt sein."


Text & Fotos: Covermedia


Diesen Artikel empfehlen:
DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Styling zum Valentinstag à la Hollywood Lassen Sie sich für den Tag der Liebe von Ihren Lieblingsstars zu einem besonderen Look inspirieren.
Highlighter: Funkeln Sie wie ein Stern Schimmernde Looks verschönern den Winter: Funkelnde Highlights auf Wangen, Augen und Dekolleté setzen das Make-up in Szene.
Tolles Aussehen rund um die Uhr Spontan zur After-Work-Party? Und keinze Zeit zum Hübsch machen? Lassen Sie Ihre Kosmetikprodukte für sich arbeiten.
Nicki Minaj: Styling-Inspiration von Barbie Nicki Minaj (30) findet, ihr Make-up lasse sich am besten als Kunst-Look beschreiben: gewagt, grell und "Barbie"-mäßig.
 
Immer up-to-date auf COSMOTY.de!
COSMOTY.de bei facebook COSMOTY.de bei twitter COSMOTY.de bei instagram COSMOTY.de bei google+ COSMOTY.de bei pinterest COSMOTY.de RSS-Feed
Trend-Report Herbst/Winter 2016 Trendfrisuren 2016
Make-up Trends 2016
Parfum Neuheiten 2016

» Neue Parfums 2016 - eine Vorschau
Frisurenfinder für Deinen neuen Style! Frisuren für jeden Haartyp & jede Länge! Finde Deinen neuen Haar-Look in über 61.300 Frisuren-Ideen für Sie & Ihn!





dummy DUFTSTARS 2016: Das ist die Jury-Auswahl der nominierten Düfte
dummy L'Oréal sichert sich Top-Model Irina Shayk als Werbegesicht
dummy Hautberatung online: Eucerin launcht mit App und Video zwei interaktive Hautpflegeberater
 
Ihr habt diesen Look mit 8.44 von 10 Punkten bewertet
Ihr habt diesen Look mit 8.39 von 10 Punkten bewertet
Ihr habt diesen Look mit 8.39 von 10 Punkten bewertet
GUT ZU WISSEN
Beauty-Lexikon: Was ist das?
» Carnaubawachs & Rose
 
Kennen Sie diese Kosmetik-Marken?
» Hampton Sun & Karin Herzog
 
Aktueller Beauty-Tipp:
» Besser aussehen mit Cremerouge
 
Essenzen zur Aromatherapie:
» Ätherische Öle
 
Top-Artikel:
» Rosacea & Conditioner
Rihanna: Make-up für MAC - Make-up - COSMOTY.de - Copyright © 2004-2016
 
08.02.16, 06:57:25