VisaPure Gesichtsreinigungsbürste in unserem Langzeittest

Unsere Haut ist täglich Faktoren externen beziehungsweise internen Ursprungs ausgesetzt - Kälte, Luftverschmutzung, Wärmereaktionen, Stress, Müdigkeit, hormonelle Veränderungen. Beim Einkaufen und in den Medien sind wir von einem Eldorado an Hautreinigungsmitteln, Pflegeprodukten und Make-up umgeben. Wir haben die Qual der Wahl, doch für eine weiche und strahlende Haut ist Sauberkeit das oberste Gebot. Sechs Wochen lang haben wir für Euch die VisaPure Gesichtsreinigungsbürste von Philips getestet und das mit einem lupenreinen Ergebnis.

VisaPure Gesichtsreinigungsbürste in unserem Langzeittest

Im April 2013 haben wir Euch die Philips VisaPure Gesichtsreinigungsbürste vorgestellt: eine vibrierende und rotierende Bürste, die jeden Tag besonders einfach und schnell anzuwenden ist und Verunreinigungen und abgetragenes Make-up im Nu verschwinden lässt.

VisaPure Gesichtsreinigungsbürste in unserem LangzeittestWer kennt das nicht: Abends geschafft vom Alltag ins Badezimmer geschleppt und husch husch mit den Händen der lapidare Versuch, sich Make-up-Reste und Unreinheiten vom Gesicht zu spülen - morgens noch einmal im Bett umgedreht, den Wecker zehn Minuten später gestellt und den Schlaf lediglich mit einer kurzen Katzenwäsche aus dem Gesicht verscheuchen? Doch eine professionell sanfte und regelmäßige Reinigung ist ein "Must-do" bei der täglichen Pflege und bildet die Grundlage für einen strahlenden Teint - und das bereits ohne Make-up.

Wir haben doch keine Zeit! Verständlich bei der heute schnelllebigen und Termin überfluteten Zeit. Doch wir selbst und unsere Haut sollten nicht zu kurz kommen, denn ein zu spätes "Ach hätte ich doch nur mal..." sorgt mit zunehmendem Alter für ein böses Erwachen. Nein, nicht auf Mutti gehört, sondern auf Philips. Denn die VisaPure Gesichtsreinigungsbürste hält, was sie verspricht: Eine unkomplizierte, blitzschnelle und gründliche Reinigung der Haut mit Langzeiteffekt.

Wie bereits im April beschrieben, haben wir die VisaPure Gesichtsreinigungsbürste von Philips getreu Herstellerangaben 2 x täglich angewendet. Zu empfehlen ist eine sanfte Reinigungslotion, die leicht aufschäumt. Von Peelings ist in Kombination mit der VisaPure Gesichtsreinigungsbürste abzuraten, denn dies reizt die Haut unnötig und Salz & Körnchen sollten weiterhin separat beim sonntäglichen Badetag angewendet werden.

Aufgrund der kinderleichten Handhabung, des angenehmen Gefühls der rotierenden weichen Bürste und der Blitzgeschwindigkeit empfiehlt es sich sogar, gleich zwei Anwendungen zu tätigen: Getreu dem Motto "doppelt reinigt besser" raten wir, sich zuerst der einen und dann der anderen Wange zu widmen sowie anschließend der T-Zone und Stirn. Im zweiten Durchgang widmet Euch separat der Nasenpartie, dem Kinn und der Oberlippe sowie last but not least Hals und Dekolleté. Insbesondere letztere Zone wird gerne einmal vergessen - ein No-Go im jetzt bevorstehenden Sommer, in dem wir doch in luftigen Kleidern viel Haut zeigen wollen.

VisaPure Gesichtsreinigungsbürste in unserem LangzeittestAuf die Anwendung von Wasser gilt es dennoch nicht zu verzichten: Kurz vor der Anwendung die Haut mit lauwarmen Wasser von ersten groben Verunreinigungen befreien, nach der Reinigung das Gesicht von Schaumresten klären. Im Vergleich zeigte sich jedoch, dass pures Wasser nicht einmal halb so gründlich reinigt wie es VisaPure vermag. Mit puren Händen erwischen wir lange nicht die Zonen im Gesicht, wo sich Make-up-Reste, Schweiß und Schmutz innerhalb von 24 Stunden zu verstecken wissen. Nasenflügel, Kinn, Haaransatz, Ohrübergang und Fältchen am Hals gelten als Bermudadreieck, sind tückische Verstecke und ein Urlaubsparadies für Bakterien.

Schluss damit! Die ersten morgendlichen und abendlichen Reinigungsrituale mit Philips VisaPur lassen sämtliche Verunreinigungen zum Vorschein kommen. Pickelchen und Mitesser lassen sich anschließend wie nach einem Poren öffnenden Saunagang leicht ausreinigen. Von Woche zu Woche wird das Hautbild sauberer, unschöne Talgablagerungen adé und "Hallo porentiefe Reinheit". Wie wir es uns in den warmen Monaten wünschen, bedarf es nur noch einem leichten Sommer-Make-up und nicht Unmengen an abdeckenden und erstickenden Farb-Schichten. Und wer´s mag: Philips VisaPure holt auch diese wieder rückstandslos runter und lässt die Haut aufatmen.

VisaPure Gesichtsreinigungsbürste in unserem LangzeittestPhilips empfiehlt das Austauschen des Bürstenkopfes alle drei Monate. Hält man sich pro Tag an die zweifache Anwendung - je nach Hauttyp und Erfolgsergebnis wäre auch eine einmalige Anwendung zu befürworten - ist das Wechseln des kleinen Saubermanns mehr als zu empfehlen. Denn die rasante und weiche Bürste leistet ganze Arbeit, die bereits nach guten zwei Monaten nicht von der Hand zu weisen ist. Die Bürste verliert ihre Flauschigkeit.

Ein Bürstenkopf für normale Haut ist jedoch bereits im Lieferumfang enthalten und sobald Ihr Euer Gerät erhalten habt, registriert Euch wie bereits im April erwähnt einfach online und Ihr bekommt einen ersten Ersatz-Bürstenkopf gratis geschenkt. Und mit diesem Nachbericht verlosen wir auch gleich noch welche dazu. Also, ran an die Bürsten, fertig los!


Wir sind uns einig: "Yes, Philips VisaPure can" and "We like"!

Die Philips VisaPure Gesichtsreinigungsbürste ist für ca. 139,99 Euro im Handel erhältlich (unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers).



Gesichtsreinigungsbürsten finden Sie in unserem Vergleich.


Diesen Artikel empfehlen:
DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Selbstbräuner: Die nächste Generation Diese Selbstbräuner aus unseren Produkttips verwöhnen die Haut und können mehr leisten als andere.
Christina Hendricks lässt ihre Haut sprechen Schauspielerin Christina Hendricks hält sich an ein striktes Hautpflegeprogramm um ihren Porzellanteint zu Pflegen.
Problemzone Dekolleté gekonnt in Szene setzen Bei der täglichen Pflegeroutine geht das Dekolleté oft leer aus. Gönnt der sensiblen Zone mehr Pflege. Passende Tipps gibts hier
Olivia Wilde: Zu blass für Selbstbräuner Schauspielerin Olivia Wilde mag Selbstbräuner auf ihre Haut nicht, dafür ist sie bei ihrer Haarfarbe viel experimentierfreudiger
 
Immer up-to-date auf COSMOTY.de!
COSMOTY.de bei facebook COSMOTY.de bei twitter COSMOTY.de bei instagram COSMOTY.de bei google+ COSMOTY.de bei pinterest COSMOTY.de RSS-Feed
Trend-Report Frühjahr/Sommer 2017 Trendfrisuren 2017
Make-up Trends 2017
Parfum Neuheiten 2017

» Neue Parfums 2017 - ein Überblick
Frisurenfinder für Deinen neuen Style! Frisuren für jeden Haartyp & jede Länge! Finde Deinen neuen Haar-Look in über 76.100 Frisuren-Ideen für Sie & Ihn!





dummy Accessoires für den Sommer
dummy Reese Witherspoon wird das neue Werbegesicht von Elizabeth Arden im digitalen Kosmos
dummy The Art and Olfaction Awards 2017: Die nominierten Düfte der Finalrunde stehen fest
 
Ihr habt diesen Look mit 9.24 von 10 Punkten bewertet
Ihr habt diesen Look mit 8.94 von 10 Punkten bewertet
Ihr habt diesen Look mit 8.84 von 10 Punkten bewertet
GUT ZU WISSEN
Beauty-Lexikon: Was ist das?
» Luffa & Bioenergetik
 
Kennen Sie diese Kosmetik-Marken?
» Tanya Burr & FNUG
 
Aktueller Beauty-Tipp:
» Wacholder zum Entwässern nutzen
 
Essenzen zur Aromatherapie:
» Ätherische Öle
 
Top-Artikel:
» Rosacea & Conditioner
VisaPure Gesichtsreinigungsbürste in unserem Langzeittest - Pflege - COSMOTY.de - Copyright © 2004-2018