Chanel

Sie sind auf der Suche nach Produkten der Marke bzw. des Herstellers Chanel?

Bei uns finden Sie die beliebtesten und neuesten Produkte von Chanel im Überblick:

Hilfreiche Informationen zu Chanel

Keine andere Modedesignerin hat so viel Einfluss auf die emanzipierte Frau des 20. Jahrhunderts gehabt wie Coco Chanel. Mit ihrem unverwechselbaren Stil, den sie aus den Uniformvorlagen des Zweiten Weltkrieges bezog, verhalf sie den Frauen zu einer modischen und emanzipierten Kleidung und wurde damit eine der einflussreichsten Modedesignerinnen der heutigen Zeit.
Gabrielle Chasnel, so lautete ursprünglich ihr richtiger Name, wurde 1883 in der Auvergne geboren. Sie war die uneheliche Tochter eines Straßenhändlers. Die Mutter hat ihre Ehe nur vorgetäuscht und gab ihrer Tochter den Namen des Vaters. Aufgrund eines Schreibfehler in den amtlichen Dokumenten wurde das “s” im Namen vergessen, wodurch die spätere Designerin zu dem Namen Chanel kam. Eine Korrektur des Namens wurde niemals durchgeführt.

Gabrielle Chanel wuchs in armen Verhältnissen auf. Im Alter von 12 Jahren starb ihre Mutter und der Vater brachte Gabrielle zusammen mit ihrer Schwester in ein Waisenhaus. Nachdem sie 16 Jahre alt war, verließ sie das Waisenhaus und arbeitete als Näherin. Später begann sie, in Paris als Nachtclubsängerin und Tänzerin zu arbeiten und erhielt hier ihren Künstlernamen “Coco”, der später unter dem Begriff “Coco Chanel” zur Berühmtheit auf der ganzen Welt gelangte.

Der Wunsch von Coco Chanel war es, sich als Hutmacherin beruflich unabhängig zu machen. Sie hatte Glück und einer ihrer Verehrer, der überdies wohlhabend war, stellte ihr die benötigten Gelder zur Verfügung, so dass sie 1910 mit der Produktion von Hüten beginnen konnte. Das Geschäft lief von Anfang an so gut, dass sie schon bald in Paris ein eigenes Hutgeschäft eröffnen konnte.

Kurze Zeit später fertigte sie auf Wunsch ihrer Kunden auch Kleider an. Sie besaßen eine schlichte Eleganz und die Kleider mit dem Label Coco Chanel stiegen bald in die Luxus-Klasse der Mode auf. Schon im Jahr 1914 war sie so erfolgreich, dass sie ihre ersten Boutiquen eröffnen konnte. Ab 1918 kreierte sie etwas für Frauen, das es bisher nur für Männer gab, den Pyjama.

Doch Coco Chanel bewies, dass sie nicht nur eine überragende Modedesignerin war, sondern sie hatte auch ein Talent zur Geschäftsfrau. Ihr absoluter Durchbruch kam mit der Veröffentlichung ihres Parfüms, das berühmte “Chanel Nr. 5”, das bis in die heutige Zeit zu einem der begehrtesten und exklusivsten Parfüms auf der Welt gehört. Und noch heute verkörpert das Parfüm den Inbegriff von Zeitlosigkeit und Unvergänglichkeit mit einem ganz eigenen Charakter, der so typisch für Chanel Nr. 5 ist. Kosmetik von Chanel ist heute fester Bestandteil jeder Parfümerie.

In der Zeit des Zweiten Weltkrieges hat sich Chanel von der Öffentlichkeit zurückgezogen. In dieser Zeit entwarf sie ihre typischen, an Uniformen ähnelten Kollektionen, die sie aber erst 1954 produzierte. Die Kollektion wurde hauptsächlich in den Vereinigten Staaten ein riesiger Erfolg. Gleichzeitig mit dem Erfolg in Amerika ließ auch der internationale Erfolg nicht lange auf sich warten. Von nun an war der Name Chanel weltweit ein Begriff für Luxus und Emanzipation.

Noch bis in das hohe Alter von 87 Jahren war Coco Chanel noch aktiv. Sie bereitete gerade eine weitere Kollektion vor, als sie am 10. Januar 1971 in Paris starb. Aber der Name Coco Chanel ist unvergänglich und bis heute ein fester Begriff in der Modewelt geblieben.

Hilfreiche Informationen zu Chanel

Leider liegen uns zur Zeit keine weiterführenden Angaben zur Marke Chanel vor. Wenn Sie Interesse an diesem Thema haben, empfehlen wir Ihnen eine Suche bei Google nach "Chanel". Alternativ können Sie unserer Redaktion eine E-Mail schreiben und darin um Überarbeitung dieses Artikels bitten.