Tom Ford Beauty

Sie sind auf der Suche nach Produkten der Marke bzw. des Herstellers Tom Ford Beauty?

Bei uns finden Sie die beliebtesten und neuesten Produkte von Tom Ford Beauty im Überblick:

Hilfreiche Informationen zu Tom Ford Beauty

Tom Ford, einer der erfolgreichsten und bekanntesten US-Modedesigner der heutigen Zeit, wurde 1962 im Bundesstaat Texas geboren. Schon immer träumte er davon, Modedesigner zu werden und besuchte im Alter von 24 Jahren die Parsons School of Design , die er in Paris erfolgreich beendete. Bereits einige Monate später begann der ehrgeizige Tom Ford, der übrigens ein großer Fan des Designers Calvin Klein ist, in Modeläden mit erfolgreichen Designern zu arbeiten und entwarf erste Designstücke.
1990 traf er auf die Kreativ-Direktorin von Gucci, die in ihm ein großes Talent sah und begann für sie zu arbeiten. Die Marke Gucci war zu diesem Zeitpunkt finanziell sehr angeschlagen und ihr drohte der Bankrott. Mit Tom Ford erhoffte man sich moderne Ideen und Erneuerungen, die Gucci aus dem finanziellen Ruin helfen sollten.

Tatsächlich schaffte es Tom Ford mit seiner Womenswear-Kollektion die Marke wieder ins bessere Licht zu rücken. Bereits 1992 wurde er selbst Design-Direktor bei Gucci und brachte dem Label über 4 Milliarden Dollar ein. Sein glamouröser Stil begeisterte Menschen weltweit. Für viele war klar: Tom Ford gehörte zu Gucci und Gucci gehörte Tom Ford.

Der motivierte Modedesigner übernahm im Jahr 2000 das Label Yves Saint Laurent und wurde hier ebenfalls Kreativ-Direktor. Endlich, im Jahr 2003, brachte er sein eigenes Modelabel TOM FORD auf den Markt. Der Designer konzentrierte sich anfangs vermehrt auf Menswear und stellte erste Kollektionen im berühmten Label-Store in New York vor. In Planung stehen weitere Boutiquen in den Mode-Metropolen Paris, Mailand und London.

Neben Mens- und Womenswear kreirt Tom Ford ebenfalls exklusive Sonnenbrillen und brachte in den letzten Jahren erstmals eine Beauty-Linie heraus. Berühmt ist die Parfum Serie über die Tom Ford selbst sagt, dass sie eine “schwer zu begreifende, aber durchaus elegante Mischung” ist, nämlich der Duft “Black Orchid”. Dieser Name bietet alles, von Eau de Toilette, ätherischen Ölen und Haarprodukten. Ein weiteres Beautyprodukt der Marke Tom Ford ist “Private Blend”. Diese sehr vielfältige und ideenreiche Reihe beinhaltet unter anderem Parfums, wie Tobacco Vanilla oder Velvet Gardenia.

Große Erfolge feierte Tom Ford Mitte der 90er Jahre. Der Modedesigner schaffte es in nur kurzer Zeit sich in der Modewelt zu etablieren und ist bei vielen modebewussten Menschen sehr gefragt.

1996 wurde er von einem japanischen Fashion-Magazin als internationaler Designer des Jahres betitelt. Bereits kurze Zeit später wurde ihm der Titel als Menswear- und Womenswear-Designer zugesprochen. 1999 wurde ihm der Style Icon Award verliehen.

Ich kreiere einfach nur Dinge, die ich persönlich mag. Ich bin meine perfekte Zielgruppe. Nicht umsonst steht mein Name auf meinen Produkten.” sagt der amerikanische Modedesigner und bringt uns die Philosophie seiner Modemarke näher. Er selbst beschreibt das Entwerfen und Präsentieren seiner Produkte als eine Art Kunst und sagte einmal in einem Interview, dass Menschen sich ihr ganzes Leben lang mit “künstlichen Zeug” beschäftigen werden. Hier spiegelt sich sein Selbstbewusstein und Optimismus gegenüber seiner Arbeit wider.

Berühmte Vertreter der Marke Tom Ford sind zum Beispiel Brad Pitt, Madonna und Lindsay Lohan.

Tom Ford ist einer der angesagtesten Modedesigner und Bestandteil jeder Fashion-Show und Modemessen. Gerade brachte er eine Make-up-Serie auf den Markt und verdeutlicht damit wieder einmal seine Kreativität und Flexibilität in der Modewelt.

Hilfreiche Informationen zu Tom Ford Beauty

Leider liegen uns zur Zeit keine weiterführenden Angaben zur Marke Tom Ford Beauty vor. Wenn Sie Interesse an diesem Thema haben, empfehlen wir Ihnen eine Suche bei Google nach "Tom Ford Beauty". Alternativ können Sie unserer Redaktion eine E-Mail schreiben und darin um Überarbeitung dieses Artikels bitten.